Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2701.323
[Auswahl] [Profil] Personalakte von Geist
Lebenslauf

Geburtsdatum: 2667.075

Vater: Mirko Hartung, Psychiater Mutter: Andrea Hartung, Lehrerin Geschwister: keine

 

Eric wuchs in zerrütteten Familienverhältnissen auf. Schon früh trennten sich seine Mutter und Vater. Das Gericht entschied, dass er bei seiner Mutter leben müsse, obwohl er dies nicht unbedingt wollte. Seine Mutter war Lehrerin und ständig auf der Suche nach Arbeit, warum sie viel umher reisen mussten. Trotz des ständigen Umzugs, hatte er ab und an Kontakt mit seinem Vater. Anfänglich reiste sein Vater sogar zu ihm, um mit ihm etwas persönlich zu unternehmen. Doch je weiter seine Mutter und er reisten, desto schwieriger war es für ihn, den Kontakt zu seinem Vater aufrecht zu erhalten. Sein Vater hoffte noch am Anfang, das auch Eric die Leidenschaft der Psychologie entwickeln würde, wie er einst. Auch wenn Eric sich nicht ganz so für den Geist interessierte, so hatte er doch immer den Draht zum menschlichen Körper. Seine Mutter unterrichtete ihn zu meist selbst. Da sie aber sehr streng mit ihm umging nervte ihn schnell der Unterricht und die Schule die er ab und zu besuchte. Er versuchte stehts nicht aufzufallen um keinen Ärger zu bekommen oder einfach nur um seinen Weg zu finden. Er lernte schnell die Wortgewandtheit, die ihm sein Vater beibrachte anzuwenden und zu verbessern, so konnte er sich meist einen Vorteil bei den Lehrern erwirken. Immer wieder, wenn er Zeit hatte und von seiner Mutter erlöst war, schaute er in einer der Bibliotheken der Stadt nach Büchern über Medizin. Er wollte nicht gerade Arzt werden, doch interessierte er sich sehr für den menschlichen Vorgang und wie alles zusammen hängt. Als er dann 16 wurde verließ er seine Mutter und ging zu seinen Großeltern um dort zu Leben. Die nächsten 3 ½ Jahre waren wie der Rest seines bisherigen Lebens, für ihn nervig. Das einzig gute war, als er dann er 18 wurde, konnte er mit seinem Großvater auf die Jagd gehen. So hatte er etwas über die Natur und die Jagd gelernt. Als er mit der Schule fertig war, ging er zur Akademie um einen neuen Weg einzuschlagen. Auf der Akademie besuchte er, wenn er Zeit dafür fand, auch einige Kurse in Erste Hilfe und besuchte die Seminare über Medizin, sofern sie angeboten wurden und es sich mit seinem Dienstplan vereinbarten ließ. Erst auf der Hammerfest hatte er wieder richtigen Kontakt zum medizinischen Personal. Die meisten Piloten engagierten sich im ing. Bereich und halfen den Technikern bei den Reparaturen der Jäger. Doch brauchte auch die KS Unterstützung an Personal, so fragte er an, ob er dort aushelfen und lernen könne, er hatte ja schon etwas Erfahrung in diesem Bereich, um Später diese verstärken zu können. So lernte er weiter unter Dr. med. Burd Reynolds, um einmal vielleicht sogar Arzt werden zu können.

 

Darüber was wirklich passiert war, als er desertierte, wissen nur wenige. Offiziell würde es Eric zwar nie zugeben, doch er tat es nur um Jinx zu finden, welche kurz vorher verschwunden war. Leider war seine suche erfolgslos und kam irgendwie, ohne es wirklich zu wollen, in den direkten Krieg zwischen Rebellen und den Mantu. Da er wie immer niemals notleidende im Stich lassen könnte, schloss er sich dem Wiederstand als Arzt an. Er versorgte die Verletzten und kümmerte sich um alle so gut er konnte. Doch wie es kommen musste wurde das Lager eines Tages, vor Ende des Krieges ausfindig gemacht und all jene die das Pech hatten dabei zu überleben in ein Straflager der Mantu geschickt, auf einen Planeten den eigentlich niemand aussprechen konnte. Der ganze Planet war im Grunde ein einzig großes Lager. Die Insassen waren wie Puppen für die Wärter, welche mit ihnen spielten. Jeder tat alles um zu überleben. Einige töteten für Essen, andere sympathisierten mit den Mantu und wieder andere schlossen sich zu Grüppchen an. Es war kein schönes Leben, besonders nicht als das zugeteilte Essen immer weniger wurde pro Woche und nach und nach alle Wachen abzogen, sodass die Insassen auf sich allein gestellt waren. Was in dieser Zeit passierte, zwischen dem Wegfall der Wachen, was daran lag das die Mantu den Krieg verloren und den Eintreffen der Exile zum befreien der Gefangenen, kann sich wohl jeder selbst denken. Eric hatte das Glück einer der ersten gewesen zu sein die von den Marines durchleuchtet wurden und so kam es, dass diese ihn zur Sewa brachten, damit die Navi über sein Desertieren urteilen konnten.

 
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (1)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
58.75%
 
Vote für uns!