Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2702.227
Personalakte von Darklight
Logbuch Aktenänderungen
Im Logbuch der Aktenänderungen kann nachvollzogen werden, welche Änderungen anhand von Anträgen oder anderen Aktionen in der Personalakte durchgeführt wurden. Klick auf den entsprechenden Eintrag, um den Antrag zu öffnen.
# Datum Unterkategorie Alter Wert Neuer Wert
1 01.08.2018 PP variiert 1
2 02.07.2018 PP variiert 1
3 07.06.2018 Posten beenden 1484 nicht vorhanden
4 02.06.2018 PP variiert 1
5 08.05.2018 AP variiert 1
6 04.05.2018 AP variiert 1
7 04.05.2018 AP variiert 1
8 01.05.2018 PP variiert 1
9 12.04.2018 AP variiert 1
10 03.04.2018 AP variiert 1
11 03.04.2018 AP variiert 1
12 02.04.2018 PP variiert 1
13 05.03.2018 AP variiert 1
14 05.03.2018 AP variiert 1
15 01.03.2018 AP variiert 1
16 01.03.2018 AP variiert 1
17 01.03.2018 PP variiert 1
18 02.02.2018 AP variiert 1
19 02.02.2018 AP variiert 1
20 01.02.2018 PP variiert 1
21 24.01.2018 AP variiert 1
22 24.01.2018 AP variiert 1
23 09.01.2018 AP variiert 1
24 09.01.2018 AP variiert 1
25 02.01.2018 PP variiert 1
26 11.12.2017 AP variiert 1
27 11.12.2017 AP variiert 1
28 03.12.2017 PP variiert 1
29 27.11.2017 Neuer Posten nicht vorhanden 78
30 24.11.2017 AP variiert 2
31 07.11.2017 AP variiert 1
32 01.11.2017 PP variiert 1
33 25.10.2017 AP variiert 2
34 25.10.2017 AP variiert 1
35 05.10.2017 Rang 4 5
36 01.10.2017 PP variiert 1
37 05.09.2017 AP variiert 2
38 05.09.2017 AP variiert 1
39 01.09.2017 PP variiert 1
40 31.08.2017 Lebenslauf <p style="text-align:justify">Darklight wurde als Matthew Main&nbsp;2674.180 im System Nemo (Vega-Sektor)&nbsp;geboren.&nbsp;Sein Vater war J&auml;gerpilot bei der Wachflotte, seine Mutter Technikerin auf einem milit&auml;rischen Versorgungsschiff der Wachflotte. Nahezu seine ganze Kindheit&nbsp;hat Matthew an Bord von Schiffen verbracht, da die wenigen Schiffe der Wachflotte st&auml;ndig im Einsatz waren. Von Kindertagen an flog Darklight viele Stunden in dem&nbsp;Raumj&auml;ger&nbsp;seines Vaters mit und lernte das All und das Fliegen&nbsp;kennen und lieben.</p> <p style="text-align:justify">Als Matthew etwa 5 Jahre alt war, wurde das System von einer Rotte marrodierender Kilrathi angegriffen, wodurch sowohl sein Vater, als Kampfpilot, wie auch seine Mutter get&ouml;tet wurden. Matthew entging dem Morden nur zuf&auml;llig, da er noch auf dem R&uuml;ckweg von einem Besuch bei seinen&nbsp;Gro&szlig;eltern in&nbsp;der Hauptkolonie des Systems (Dacia) war. Das Transportshuttle, auf dem er sich befand, konnte noch rechzeitig fliehen. Allerdings&nbsp;musste Matthew so aus der Ferne zusehen, wie alle anderen Schiffe der Gruppe zuerst&ouml;rt wurden. Nach dem Tod seiner Eltern wuchs Matthew in Dacia bei seinen Gro&szlig;eltern auf.</p> <p style="text-align:justify">Schon zu dieser Zeit fasste Matthew den Entschluss&nbsp;zur TCN zu gehen, um eine richtige Ausbildung zu bekommen und m&ouml;glicherweise einmal die Gelegenheit zu erhalten, sich zu r&auml;chen. Als er 18 war, verlie&szlig; Matthew Dacia, wurde B&uuml;rger der Conf&ouml;deration und meldete sich freiwillig bei der TCN.&nbsp;Auf der Akademie erhielt er seinen zuk&uuml;nftigen Callsign als Spitznamen von seinen Kameraden. Zu viele Stunden verbrachte er allein im Dunkeln eines kleinen, geheimen Raumes, der selten von mehr als einer Kerze oder einem&nbsp;kleinen funzeligen Schwarzlich-Leuchtstab&nbsp;&quot;erhellt&quot; wurde.</p> <p style="text-align:justify">Nur selten tritt ein Kolonist aus einem Gebiet der TCN bei, das nicht zur Conf&ouml;deration geh&ouml;rt (Blockfreie Welten). Allerdings sind die noch selteneren Offiziere aus diesen Systemen gut vernetzt und wann immer ein neuer Kadett aus den Blockfreien Welten anheuert, hat man ein Auge auf ihn, um ihm die Steine aus dem Weg zu r&auml;umen, die einem Nicht-TC-Kadetten, die Karriere verbauen k&ouml;nnen (Proteg&eacute;). Diesem Umstand war es m&ouml;glicherweise geschuldet, dass er bereits zu Beginn seiner Karriere auf das Flaggschiff der TCN, die Firewall, versetzt wurde und an wichtigen diplomatischen Missionen seines neuen Geschwaders bei den Kilrathis teilnehmen durfte, aber das ist zun&auml;chst Spekulation.</p> <p style="text-align:justify">Nach einer nur sehr kurzen Zeit von 30 Tagen wurde Darklight zun 2nd Lieutenant bef&ouml;rdert. Den Dolch der Firebirds, den er als nun richtiges Mitglied des Geschwaders verliehen bekommen hatte, trug er stets mit Stolz.</p> <p style="text-align:justify">Das erste Jahr im Einsatz war kurz und aufregend und verging wahnsinnig schnell. So erfolgte&nbsp;auch&nbsp;die Bef&ouml;rderung zum 1st Lieutenant nur wenig sp&auml;ter. In dieser Zeit lerne er seine Geschwaderkameradin Kitsune n&auml;her kennen, gr&uuml;ndete mir ihr eine Wing und kam ihr auch sonst n&auml;her. Colonel&nbsp;West betraute&nbsp;Darklight einige Male mit der Geschwaderleitung, so dass er bereits als Lieutenant erste Erfahrung in F&uuml;hrungsaufgaben sammeln konnte.</p> <p style="text-align:justify"><strong><u>Herkunft</u></strong></p> <p style="text-align:justify">Darklight wurde als Matthew Main&nbsp;2674.180 im System Nemo (Vega-Sektor)&nbsp;geboren.&nbsp;Sein Vater war J&auml;gerpilot bei der Wachflotte, seine Mutter Technikerin auf einem milit&auml;rischen Versorgungsschiff der Wachflotte. Nahezu seine ganze Kindheit&nbsp;hat Matthew an Bord von Schiffen verbracht, da die wenigen Schiffe der Wachflotte st&auml;ndig im Einsatz waren. Von Kindertagen an flog Darklight viele Stunden in dem&nbsp;Raumj&auml;ger&nbsp;seines Vaters mit und lernte das All und das Fliegen&nbsp;kennen und lieben.</p> <p style="text-align:justify">Als Matthew etwa 5 Jahre alt war, wurde das System von einer Rotte marrodierender Kilrathi angegriffen, wodurch sowohl sein Vater, als Kampfpilot, wie auch seine Mutter get&ouml;tet wurden. Matthew entging dem Morden nur zuf&auml;llig, da er noch auf dem R&uuml;ckweg von einem Besuch bei seinen&nbsp;Gro&szlig;eltern in&nbsp;der Hauptkolonie des Systems (Dacia) war. Das Transportshuttle, auf dem er sich befand, konnte noch rechzeitig fliehen. Allerdings&nbsp;musste Matthew so aus der Ferne zusehen, wie alle anderen Schiffe der Gruppe zuerst&ouml;rt wurden. Nach dem Tod seiner Eltern wuchs Matthew in Dacia bei seinen Gro&szlig;eltern auf.</p> <p style="text-align:justify">Schon zu dieser Zeit fasste Matthew den Entschluss&nbsp;zur TCN zu gehen, um eine richtige Ausbildung zu bekommen und m&ouml;glicherweise einmal die Gelegenheit zu erhalten, sich zu r&auml;chen. Als er 18 war, verlie&szlig; Matthew Dacia, wurde B&uuml;rger der Conf&ouml;deration und meldete sich freiwillig bei der TCN.&nbsp;Auf der Akademie erhielt er seinen zuk&uuml;nftigen Callsign als Spitznamen von seinen Kameraden. Zu viele Stunden verbrachte er allein im Dunkeln eines kleinen, geheimen Raumes, der selten von mehr als einer Kerze oder einem&nbsp;kleinen funzeligen Schwarzlich-Leuchtstab&nbsp;&quot;erhellt&quot; wurde.</p> <p style="text-align:justify">Nur selten tritt ein Kolonist aus einem Gebiet der TCN bei, das nicht zur Conf&ouml;deration geh&ouml;rt (Blockfreie Welten). Allerdings sind die noch selteneren Offiziere aus diesen Systemen gut vernetzt und wann immer ein neuer Kadett aus den Blockfreien Welten anheuert, hat man ein Auge auf ihn, um ihm die Steine aus dem Weg zu r&auml;umen, die einem Nicht-TC-Kadetten, die Karriere verbauen k&ouml;nnen (Proteg&eacute;). Diesem Umstand war es m&ouml;glicherweise geschuldet, dass er bereits zu Beginn seiner Karriere auf das Flaggschiff der TCN, die Firewall, versetzt wurde und an wichtigen diplomatischen Missionen seines neuen Geschwaders bei den Kilrathis teilnehmen durfte, aber das ist zun&auml;chst Spekulation.</p> <p style="text-align:justify"><strong><u>Die Firewall, 1. Kapitel</u></strong></p> <p style="text-align:justify">Nach einer nur sehr kurzen Zeit von 30 Tagen wurde Darklight zun 2nd Lieutenant bef&ouml;rdert. Den Dolch der Firebirds, den er als nun richtiges Mitglied des Geschwaders verliehen bekommen hatte, trug er stets mit Stolz.</p> <p style="text-align:justify">Das erste Jahr im Einsatz war kurz und aufregend und verging wahnsinnig schnell. So erfolgte&nbsp;auch&nbsp;die Bef&ouml;rderung zum 1st Lieutenant nur wenig sp&auml;ter. In dieser Zeit lerne er seine Geschwaderkameradin Kitsune n&auml;her kennen, gr&uuml;ndete mir ihr eine Wing und kam ihr auch sonst n&auml;her. Colonel&nbsp;West betraute&nbsp;Darklight einige Male mit der Geschwaderleitung, so dass er bereits als Lieutenant erste Erfahrung in F&uuml;hrungsaufgaben sammeln konnte.</p> <p style="text-align:justify">Die Bef&ouml;rderung zum Captain lie&szlig; sodann nicht lange auf sich warten, ebenso wie die Auszeichnung mit ersten Orden. In diese Zeit viel auch Darklights Teilnahme an der Vikings-Kampagne.</p> <p style="text-align:justify"><u>Die Vikingskampagne</u></p> <p style="text-align:justify">W&auml;hrend seiner Zeit auf der Firewall, kurz nachdem Darklight zum Captain bef&ouml;rdert wurde, wurde er mit den Firebirds zu einer Sondermission in der&nbsp;GWU und angrenzenden Sektoren abgestellt. Die Firebirds waren nun die Vikings, ein S&ouml;ldnergeschwader, dass sich bei den Kartellen der Region andiente und bekannt machte. Darklight wurde mit einigen besonderen Aufgaben durch Seldom, zu der Zeit sein Geschwaderf&uuml;hrer, betraut, die ihn in engen Kontakt zu vielen Warlords und Kriminellen des Quadranten brachte. Um seiner&nbsp;Tarnung zu entsprechen handelte Darklight oft agressiv und&nbsp;r&uuml;cksichtslos&nbsp;und machte sich dadurch eine Vielzahl neuer Feinde. Dies umso mehr, als gegen Ende der Vikings-Kampagne immer deutlicher wurde, dass die Vikings gerade nicht teil des kriminellen Systems sondern im Auftrag der TCN handelten. Einige der Warlords haben Darklight nicht vergessen und warten darauf, ihm&nbsp;eines Tages nocheinmal zu begegnen...(Feinde: Piraten)</p>
41 24.08.2017 Neuer Nachteil nicht vorhanden 5
42 12.08.2017 AP variiert 2
43 08.08.2017 AP variiert 1
44 01.08.2017 PP variiert 1
45 02.07.2017 AP variiert 2
46 02.07.2017 AP variiert 1
47 01.07.2017 PP variiert 1
48 08.06.2017 Posten beenden 1379 nicht vorhanden
49 08.06.2017 AP variiert 2
50 02.06.2017 AP variiert 1
51 01.06.2017 PP variiert 1
52 16.05.2017 Neue Kampffertigkeit nicht vorhanden 21
53 12.05.2017 AP variiert 1
54 10.05.2017 Neuer Posten nicht vorhanden 153
55 09.05.2017 Posten beenden 1456 nicht vorhanden
56 09.05.2017 Posten beenden 1456 nicht vorhanden
57 06.05.2017 AP variiert 1
58 02.05.2017 Neuer Orden nicht vorhanden 2
59 02.05.2017 AP variiert 1
60 01.05.2017 AP variiert 2
61 01.05.2017 PP variiert 1
62 25.04.2017 Abschüsse variiert 2
63 24.04.2017 Neuer Posten nicht vorhanden 100
64 13.04.2017 AP variiert 2
65 03.04.2017 AP variiert 1
66 03.04.2017 AP variiert 1
67 01.04.2017 PP variiert 1
68 08.03.2017 AP variiert 2
69 06.03.2017 AP variiert 1
70 01.03.2017 PP variiert 1
71 01.03.2017 AP variiert 1
72 02.02.2017 AP variiert 1
73 01.02.2017 AP variiert 1
74 01.02.2017 AP variiert 2
75 01.02.2017 PP variiert 1
76 24.01.2017 Neuer Orden nicht vorhanden 3
77 12.01.2017 AP variiert 2
78 01.01.2017 AP variiert 1
79 01.01.2017 PP variiert 1
80 17.12.2016 Neuer Orden nicht vorhanden 96
81 15.12.2016 Neue Kampffertigkeit nicht vorhanden 18
82 06.12.2016 AP variiert 1
83 01.12.2016 PP variiert 1
84 01.12.2016 AP variiert 1
85 01.12.2016 AP variiert 2
86 03.11.2016 AP variiert 2
87 02.11.2016 AP variiert 1
88 01.11.2016 AP variiert 1
89 01.11.2016 PP variiert 1
90 11.10.2016 AP variiert 1
91 04.10.2016 PP variiert 1
92 04.10.2016 AP variiert 2
93 01.10.2016 AP variiert 1
94 02.09.2016 AP variiert 1
95 01.09.2016 AP variiert 1
96 01.09.2016 AP variiert 2
97 01.09.2016 PP variiert 1
98 15.08.2016 Lebenslauf <p style="text-align: justify;">Darklight wurde als Matthew Main&nbsp;2674.180 im System Nemo (Vega-Sektor)&nbsp;geboren.&nbsp;Sein Vater war J&auml;gerpilot bei der Wachflotte, seine Mutter Technikerin auf einem milit&auml;rischen Versorgungsschiff der Wachflotte. Nahezu seine ganze Kindheit&nbsp;hat Matthew an Bord von Schiffen verbracht, da die wenigen Schiffe der Wachflotte st&auml;ndig im Einsatz waren. Von Kindertagen flog Darklight viele Stunden in dem&nbsp;Raumj&auml;ger&nbsp;seines Vaters mit und lernte das All und das Fliegen&nbsp;kennen und lieben.</p> <p style="text-align: justify;">Als Matthew etwa 5 Jahre alt war, wurde das System von einer Rotte marrodierender Kilrathi angegriffen, wodurch sowohl sein Vater, als Kampfpilot, wie auch seine Mutter get&ouml;t wurden. Matthew entging dem Morden nur zuf&auml;llig, da er noch auf dem R&uuml;ckweg von einem Besuch seiner Gro&szlig;eltern in&nbsp;der Hauptkolonie des Systems (Dacia) war. Das Transportshuttle, auf dem er sich befand, konnte noch rechzeitig fliehen, allerdings m&uuml;sste Matthew so aus der Ferne zusehen, wie alle anderen Schiffe der Gruppe zuerst&ouml;rt wurden. Nach dem Tod seiner Eltern wuchs Matthew in Dacia bei seinen Gro&szlig;eltern auf.</p> <p style="text-align: justify;">Schon zu dieser Zeit fasste Matthew den Entschluss, zur TCN zu gehen, um eine richtige Ausbildung zu bekommen und m&ouml;glicherweise einmal die Gelegenheit zu erhalten, sich zu r&auml;chen. Als er 18 war, verlie&szlig; Matthew Dacia, wurde B&uuml;rger der Conf&ouml;deration und meldete sich freiwillig bei der TCN.&nbsp;Auf der Akademie erhielt er seinen zuk&uuml;nftigen Callsign als Spitznamen von seinen Kameraden. Zu viele Stunden verbrachte er allein im Dunkeln eines kleinen geheimen Raumes, der selten von mehr als einer Kerze oder eines kleinen funzeligen Leuchtstabes &quot;erhellt&quot; wurde, welcher aber lediglich Schwarzlicht abstrahlte.</p> <p style="text-align: justify;">Nur selten tritt ein Kolonist aus einem Gebiet der TCN bei, das nicht zur Conf&ouml;deration geh&ouml;rt (Blockfreie Welten). Allerdings sind die noch selteneren Offiziere aus diesen Systemen gut vernetzt und wann immer ein neuer Kadett aus den Blockfreien Welten anheuert, hat man ein Auge auf ihn, um ihm die Steine aus dem Weg zu r&auml;umen, die einem Nicht-TC-Kadetten, die Karriere verbauen k&ouml;nnen (Proteg&eacute;). Diesem Umstand war es m&ouml;glicherweise geschuldet, dass er bereits zu Beginn seiner Karriere auf das Flaggschiff der TCN, die Firewall versetzt wurde und an wichtigen diplomatischen Missionen seines neuen Geschwaders bei den Kilrathis teilnehmen durfte, aber das ist zun&auml;chst Spekulation.</p> <p style="text-align: justify;">Nach einer nur sehr kurzen Zeit von 30 Tagen wurde Darklight zun 2nd Lieutenant bef&ouml;rdert. Den Dolch der Firebirds, den er als nun richtiges Mitglied des Geschwaders verliehen bekommen hatte, trug er stets mit Stolz. Das erste Jahr im Einsatz war kurz und aufregend und verging wahnsinnig schnell. So erfolgte&nbsp;auch&nbsp;die Bef&ouml;rderung zum 1st Lieutenant nur wenig sp&auml;ter. In dieser Zeit lerne er seine Geschwaderkameradin Kitsune n&auml;her kennen, gr&uuml;ndete mir ihr eine Wing und kam ihr auch sonst n&auml;her. Colonel&nbsp;West betraute&nbsp;Darklight einige Male mit der Geschwaderleitung, so dass er bereits als Lieutenant erste Erfahrung in F&uuml;hrungsaufgaben sammeln konnte.</p> <p style="text-align:justify">Darklight wurde als Matthew Main&nbsp;2674.180 im System Nemo (Vega-Sektor)&nbsp;geboren.&nbsp;Sein Vater war J&auml;gerpilot bei der Wachflotte, seine Mutter Technikerin auf einem milit&auml;rischen Versorgungsschiff der Wachflotte. Nahezu seine ganze Kindheit&nbsp;hat Matthew an Bord von Schiffen verbracht, da die wenigen Schiffe der Wachflotte st&auml;ndig im Einsatz waren. Von Kindertagen an flog Darklight viele Stunden in dem&nbsp;Raumj&auml;ger&nbsp;seines Vaters mit und lernte das All und das Fliegen&nbsp;kennen und lieben.</p> <p style="text-align:justify">Als Matthew etwa 5 Jahre alt war, wurde das System von einer Rotte marrodierender Kilrathi angegriffen, wodurch sowohl sein Vater, als Kampfpilot, wie auch seine Mutter get&ouml;t wurden. Matthew entging dem Morden nur zuf&auml;llig, da er noch auf dem R&uuml;ckweg von einem Besuch seiner Gro&szlig;eltern in&nbsp;der Hauptkolonie des Systems (Dacia) war. Das Transportshuttle, auf dem er sich befand, konnte noch rechzeitig fliehen, allerdings m&uuml;sste Matthew so aus der Ferne zusehen, wie alle anderen Schiffe der Gruppe zuerst&ouml;rt wurden. Nach dem Tod seiner Eltern wuchs Matthew in Dacia bei seinen Gro&szlig;eltern auf.</p> <p style="text-align:justify">Schon zu dieser Zeit fasste Matthew den Entschluss, zur TCN zu gehen, um eine richtige Ausbildung zu bekommen und m&ouml;glicherweise einmal die Gelegenheit zu erhalten, sich zu r&auml;chen. Als er 18 war, verlie&szlig; Matthew Dacia, wurde B&uuml;rger der Conf&ouml;deration und meldete sich freiwillig bei der TCN.&nbsp;Auf der Akademie erhielt er seinen zuk&uuml;nftigen Callsign als Spitznamen von seinen Kameraden. Zu viele Stunden verbrachte er allein im Dunkeln eines kleinen geheimen Raumes, der selten von mehr als einer Kerze oder eines kleinen funzeligen Leuchtstabes &quot;erhellt&quot; wurde, welcher aber lediglich Schwarzlicht abstrahlte.</p> <p style="text-align:justify">Nur selten tritt ein Kolonist aus einem Gebiet der TCN bei, das nicht zur Conf&ouml;deration geh&ouml;rt (Blockfreie Welten). Allerdings sind die noch selteneren Offiziere aus diesen Systemen gut vernetzt und wann immer ein neuer Kadett aus den Blockfreien Welten anheuert, hat man ein Auge auf ihn, um ihm die Steine aus dem Weg zu r&auml;umen, die einem Nicht-TC-Kadetten, die Karriere verbauen k&ouml;nnen (Proteg&eacute;). Diesem Umstand war es m&ouml;glicherweise geschuldet, dass er bereits zu Beginn seiner Karriere auf das Flaggschiff der TCN, die Firewall versetzt wurde und an wichtigen diplomatischen Missionen seines neuen Geschwaders bei den Kilrathis teilnehmen durfte, aber das ist zun&auml;chst Spekulation.</p> <p style="text-align:justify">Nach einer nur sehr kurzen Zeit von 30 Tagen wurde Darklight zun 2nd Lieutenant bef&ouml;rdert. Den Dolch der Firebirds, den er als nun richtiges Mitglied des Geschwaders verliehen bekommen hatte, trug er stets mit Stolz. Das erste Jahr im Einsatz war kurz und aufregend und verging wahnsinnig schnell. So erfolgte&nbsp;auch&nbsp;die Bef&ouml;rderung zum 1st Lieutenant nur wenig sp&auml;ter. In dieser Zeit lerne er seine Geschwaderkameradin Kitsune n&auml;her kennen, gr&uuml;ndete mir ihr eine Wing und kam ihr auch sonst n&auml;her. Colonel&nbsp;West betraute&nbsp;Darklight einige Male mit der Geschwaderleitung, so dass er bereits als Lieutenant erste Erfahrung in F&uuml;hrungsaufgaben sammeln konnte.</p>
99 15.08.2016 Lebenslauf <p style="text-align: justify;">Darklight wurde als Matthew Main&nbsp;2674.180 im System Nemo (Vega-Sektor)&nbsp;geboren.&nbsp;Sein Vater war J&auml;gerpilot bei der Wachflotte, seine Mutter Technikerin auf einem milit&auml;rischen Versorgungsschiff der Wachflotte. Nahezu seine ganze Kindheit&nbsp;hat Matthew an Bord von Schiffen verbracht, da die wenigen Schiffe der Wachflotte st&auml;ndig im Einsatz waren. Von Kindertagen flog Darklight viele Stunden in dem&nbsp;Raumj&auml;ger&nbsp;seines Vaters mit und lernte das All und das Fliegen&nbsp;kennen und lieben.</p> <p style="text-align: justify;">Als Matthew etwa 5 Jahre alt war, wurde das System von einer Rotte marrodierender Kilrathi angegriffen, wodurch sowohl sein Vater, als Kampfpilot, wie auch seine Mutter get&ouml;t wurden. Matthew entging dem Morden nur zuf&auml;llig, da er noch auf dem R&uuml;ckweg von einem Besuch seiner Gro&szlig;eltern in&nbsp;der Hauptkolonie des Systems (Dacia) war. Das Transportshuttle, auf dem er sich befand, konnte noch rechzeitig fliehen, allerdings m&uuml;sste Matthew so aus der Ferne zusehen, wie alle anderen Schiffe der Gruppe zuerst&ouml;rt wurden. Nach dem Tod seiner Eltern wuchs Matthew in Dacia bei seinen Gro&szlig;eltern auf.</p> <p style="text-align: justify;">Schon zu dieser Zeit fasste Matthew den Entschluss, zur TCN zu gehen, um eine richtige Ausbildung zu bekommen und m&ouml;glicherweise einmal die Gelegenheit zu erhalten, sich zu r&auml;chen. Als er 18 war, verlie&szlig; Matthew Dacia, wurde B&uuml;rger der Conf&ouml;deration und meldete sich freiwillig bei der TCN.&nbsp;Auf der Akademie erhielt er seinen zuk&uuml;nftigen Callsign als Spitznamen von seinen Kameraden. Zu viele Stunden verbrachte er allein im Dunkeln eines kleinen geheimen Raumes, der selten von mehr als einer Kerze oder eines kleinen funzeligen Leuchtstabes &quot;erhellt&quot; wurde, welcher aber lediglich Schwarzlicht abstrahlte.</p> <p style="text-align: justify;">Nur selten tritt ein Kolonist aus einem Gebiet der TCN bei, das nicht zur Conf&ouml;deration geh&ouml;rt (Blockfreie Welten). Allerdings sind die noch selteneren Offiziere aus diesen Systemen gut vernetzt und wann immer ein neuer Kadett aus den Blockfreien Welten anheuert, hat man ein Auge auf ihn, um ihm die Steine aus dem Weg zu r&auml;umen, die einem Nicht-TC-Kadetten, die Karriere verbauen k&ouml;nnen (Proteg&eacute;). Diesem Umstand war es m&ouml;glicherweise geschuldet, dass er bereits zu Beginn seiner Karriere auf das Flaggschiff der TCN, die Firewall versetzt wurde und an wichtigen diplomatischen Missionen seines neuen Geschwaders bei den Kilrathis teilnehmen durfte, aber das ist zun&auml;chst Spekulation.</p> <p style="text-align: justify;">Nach einer nur sehr kurzen Zeit von 30 Tagen wurde Darklight zun 2nd Lieutenant bef&ouml;rdert. Den Dolch der Firebirds, den er als nun richtiges Mitglied des Geschwaders verliehen bekommen hatte, trug er stets mit Stolz. Das erste Jahr im Einsatz war kurz und aufregend und verging wahnsinnig schnell. So erfolgte&nbsp;auch&nbsp;die Bef&ouml;rderung zum 1st Lieutenant nur wenig sp&auml;ter. In dieser Zeit lerne er seine Geschwaderkameradin Kitsune n&auml;her kennen, gr&uuml;ndete mir ihr eine Wing und kam ihr auch sonst n&auml;her. Colonel&nbsp;West betraute&nbsp;Darklight einige Male mit der Geschwaderleitung, so dass er bereits als Lieutenant erste Erfahrung in F&uuml;hrungsaufgaben sammeln konnte.</p> <p style="text-align:justify">Darklight wurde als Matthew Main&nbsp;2674.180 im System Nemo (Vega-Sektor)&nbsp;geboren.&nbsp;Sein Vater war J&auml;gerpilot bei der Wachflotte, seine Mutter Technikerin auf einem milit&auml;rischen Versorgungsschiff der Wachflotte. Nahezu seine ganze Kindheit&nbsp;hat Matthew an Bord von Schiffen verbracht, da die wenigen Schiffe der Wachflotte st&auml;ndig im Einsatz waren. Von Kindertagen an flog Darklight viele Stunden in dem&nbsp;Raumj&auml;ger&nbsp;seines Vaters mit und lernte das All und das Fliegen&nbsp;kennen und lieben.</p> <p style="text-align:justify">Als Matthew etwa 5 Jahre alt war, wurde das System von einer Rotte marrodierender Kilrathi angegriffen, wodurch sowohl sein Vater, als Kampfpilot, wie auch seine Mutter get&ouml;tet wurden. Matthew entging dem Morden nur zuf&auml;llig, da er noch auf dem R&uuml;ckweg von einem Besuch bei seinen&nbsp;Gro&szlig;eltern in&nbsp;der Hauptkolonie des Systems (Dacia) war. Das Transportshuttle, auf dem er sich befand, konnte noch rechzeitig fliehen. Allerdings&nbsp;musste Matthew so aus der Ferne zusehen, wie alle anderen Schiffe der Gruppe zuerst&ouml;rt wurden. Nach dem Tod seiner Eltern wuchs Matthew in Dacia bei seinen Gro&szlig;eltern auf.</p> <p style="text-align:justify">Schon zu dieser Zeit fasste Matthew den Entschluss&nbsp;zur TCN zu gehen, um eine richtige Ausbildung zu bekommen und m&ouml;glicherweise einmal die Gelegenheit zu erhalten, sich zu r&auml;chen. Als er 18 war, verlie&szlig; Matthew Dacia, wurde B&uuml;rger der Conf&ouml;deration und meldete sich freiwillig bei der TCN.&nbsp;Auf der Akademie erhielt er seinen zuk&uuml;nftigen Callsign als Spitznamen von seinen Kameraden. Zu viele Stunden verbrachte er allein im Dunkeln eines kleinen, geheimen Raumes, der selten von mehr als einer Kerze oder einem&nbsp;kleinen funzeligen Schwarzlich-Leuchtstab&nbsp;&quot;erhellt&quot; wurde.</p> <p style="text-align:justify">Nur selten tritt ein Kolonist aus einem Gebiet der TCN bei, das nicht zur Conf&ouml;deration geh&ouml;rt (Blockfreie Welten). Allerdings sind die noch selteneren Offiziere aus diesen Systemen gut vernetzt und wann immer ein neuer Kadett aus den Blockfreien Welten anheuert, hat man ein Auge auf ihn, um ihm die Steine aus dem Weg zu r&auml;umen, die einem Nicht-TC-Kadetten, die Karriere verbauen k&ouml;nnen (Proteg&eacute;). Diesem Umstand war es m&ouml;glicherweise geschuldet, dass er bereits zu Beginn seiner Karriere auf das Flaggschiff der TCN, die Firewall, versetzt wurde und an wichtigen diplomatischen Missionen seines neuen Geschwaders bei den Kilrathis teilnehmen durfte, aber das ist zun&auml;chst Spekulation.</p> <p style="text-align:justify">Nach einer nur sehr kurzen Zeit von 30 Tagen wurde Darklight zun 2nd Lieutenant bef&ouml;rdert. Den Dolch der Firebirds, den er als nun richtiges Mitglied des Geschwaders verliehen bekommen hatte, trug er stets mit Stolz.</p> <p style="text-align:justify">Das erste Jahr im Einsatz war kurz und aufregend und verging wahnsinnig schnell. So erfolgte&nbsp;auch&nbsp;die Bef&ouml;rderung zum 1st Lieutenant nur wenig sp&auml;ter. In dieser Zeit lerne er seine Geschwaderkameradin Kitsune n&auml;her kennen, gr&uuml;ndete mir ihr eine Wing und kam ihr auch sonst n&auml;her. Colonel&nbsp;West betraute&nbsp;Darklight einige Male mit der Geschwaderleitung, so dass er bereits als Lieutenant erste Erfahrung in F&uuml;hrungsaufgaben sammeln konnte.</p>
100 01.08.2016 PP variiert 1
101 01.08.2016 AP variiert 2
102 01.08.2016 AP variiert 1
103 01.08.2016 AP variiert 1
104 30.07.2016 Lebenslauf <p style="text-align:justify">Darklight wurde als Matthew Main&nbsp;2674.180 im System Nemo (Vega-Sektor)&nbsp;geboren.&nbsp;Sein Vater war J&auml;gerpilot bei der Wachflotte, seine Mutter Technikerin auf einem milit&auml;rischen Versorgungsschiff der Wachflotte. Nahezu seine ganze Kindheit&nbsp;hat Matthew an Bord von Schiffen verbracht, da die wenigen Schiffe der Wachflotte st&auml;ndig im Einsatz waren. Von Kindertagen flog Darklight viele Stunden in dem&nbsp;Raumj&auml;ger&nbsp;seines Vaters mit und lernte das All und das Fliegen&nbsp;kennen und lieben.</p> <p style="text-align:justify">Als Matthew etwa 5 Jahre alt war, wurde das System von einer Rotte marrodierender Kilrathi angegriffen, wodurch sowohl sein Vater, als Kampfpilot, wie auch seine Mutter get&ouml;t wurden. Matthew entging dem Morden nur zuf&auml;llig, da er noch auf dem R&uuml;ckweg von einem Besuch seiner Gro&szlig;eltern in&nbsp;der Hauptkolonie des Systems (Dacia) war. Das Transportshuttle, auf dem er sich befand, konnte noch rechzeitig fliehen, allerdings m&uuml;sste Matthew so aus der Ferne zusehen, wie alle anderen Schiffe der Gruppe zuerst&ouml;rt wurden. Nach dem Tod seiner Eltern wuchs Matthew in Dacia bei seinen Gro&szlig;eltern auf.</p> <p style="text-align:justify">Schon zu dieser Zeit fasste Matthew den Entschluss, zur TCN zu gehen, um eine richtige Ausbildung zu bekommen und m&ouml;glicherweise einmal die Gelegenheit zu erhalten, sich zu r&auml;chen. Als er 18 war, verlie&szlig; Matthew Dacia, wurde B&uuml;rger der Conf&ouml;deration und meldete sich freiwillig bei der TCN.&nbsp;Auf der Akademie erhielt er seinen zuk&uuml;nftigen Callsign als Spitznamen von seinen Kameraden. Zu viele Stunden verbrachte er allein im Dunkeln eines kleinen geheimen Raumes, der selten von mehr als einer Kerze oder eines kleinen funzeligen Leuchtstabes &quot;erhellt&quot; wurde, welcher aber lediglich Schwarzlicht abstrahlte.</p> <p style="text-align:justify">Nur selten tritt ein Kolonist aus einem Gebiet der TCN bei, das nicht zur Conf&ouml;deration geh&ouml;rt (Blockfreie Welten). Allerdings sind die noch selteneren Offiziere aus diesen Systemen gut vernetzt und wann immer ein neuer Kadett aus den Blockfreien Welten anheuert, hat man ein Auge auf ihn, um ihm die Steine aus dem Weg zu r&auml;umen, die einem Nicht-TC-Kadetten, die Karriere verbauen k&ouml;nnen (Proteg&eacute;). Diesem Umstand war es m&ouml;glicherweise geschuldet, dass er bereits zu Beginn seiner Karriere auf das Flaggschiff der TCN, die Firewall versetzt wurde und an wichtigen diplomatischen Missionen seines neuen Geschwaders bei den Kilrathis teilnehmen durfte, aber das ist zun&auml;chst Spekulation.</p> <p style="text-align:justify">Nach einer nur sehr kurzen Zeit von 30 Tagen wurde Darklight zun 2nd Lieutenant bef&ouml;rdert. Den Dolch der Firebirds, den er als nun richtiges Mitglied des Geschwaders erhalten hatte, trug er stets mit Stolz.</p> <p style="text-align: justify;">Darklight wurde als Matthew Main&nbsp;2674.180 im System Nemo (Vega-Sektor)&nbsp;geboren.&nbsp;Sein Vater war J&auml;gerpilot bei der Wachflotte, seine Mutter Technikerin auf einem milit&auml;rischen Versorgungsschiff der Wachflotte. Nahezu seine ganze Kindheit&nbsp;hat Matthew an Bord von Schiffen verbracht, da die wenigen Schiffe der Wachflotte st&auml;ndig im Einsatz waren. Von Kindertagen flog Darklight viele Stunden in dem&nbsp;Raumj&auml;ger&nbsp;seines Vaters mit und lernte das All und das Fliegen&nbsp;kennen und lieben.</p> <p style="text-align: justify;">Als Matthew etwa 5 Jahre alt war, wurde das System von einer Rotte marrodierender Kilrathi angegriffen, wodurch sowohl sein Vater, als Kampfpilot, wie auch seine Mutter get&ouml;t wurden. Matthew entging dem Morden nur zuf&auml;llig, da er noch auf dem R&uuml;ckweg von einem Besuch seiner Gro&szlig;eltern in&nbsp;der Hauptkolonie des Systems (Dacia) war. Das Transportshuttle, auf dem er sich befand, konnte noch rechzeitig fliehen, allerdings m&uuml;sste Matthew so aus der Ferne zusehen, wie alle anderen Schiffe der Gruppe zuerst&ouml;rt wurden. Nach dem Tod seiner Eltern wuchs Matthew in Dacia bei seinen Gro&szlig;eltern auf.</p> <p style="text-align: justify;">Schon zu dieser Zeit fasste Matthew den Entschluss, zur TCN zu gehen, um eine richtige Ausbildung zu bekommen und m&ouml;glicherweise einmal die Gelegenheit zu erhalten, sich zu r&auml;chen. Als er 18 war, verlie&szlig; Matthew Dacia, wurde B&uuml;rger der Conf&ouml;deration und meldete sich freiwillig bei der TCN.&nbsp;Auf der Akademie erhielt er seinen zuk&uuml;nftigen Callsign als Spitznamen von seinen Kameraden. Zu viele Stunden verbrachte er allein im Dunkeln eines kleinen geheimen Raumes, der selten von mehr als einer Kerze oder eines kleinen funzeligen Leuchtstabes &quot;erhellt&quot; wurde, welcher aber lediglich Schwarzlicht abstrahlte.</p> <p style="text-align: justify;">Nur selten tritt ein Kolonist aus einem Gebiet der TCN bei, das nicht zur Conf&ouml;deration geh&ouml;rt (Blockfreie Welten). Allerdings sind die noch selteneren Offiziere aus diesen Systemen gut vernetzt und wann immer ein neuer Kadett aus den Blockfreien Welten anheuert, hat man ein Auge auf ihn, um ihm die Steine aus dem Weg zu r&auml;umen, die einem Nicht-TC-Kadetten, die Karriere verbauen k&ouml;nnen (Proteg&eacute;). Diesem Umstand war es m&ouml;glicherweise geschuldet, dass er bereits zu Beginn seiner Karriere auf das Flaggschiff der TCN, die Firewall versetzt wurde und an wichtigen diplomatischen Missionen seines neuen Geschwaders bei den Kilrathis teilnehmen durfte, aber das ist zun&auml;chst Spekulation.</p> <p style="text-align: justify;">Nach einer nur sehr kurzen Zeit von 30 Tagen wurde Darklight zun 2nd Lieutenant bef&ouml;rdert. Den Dolch der Firebirds, den er als nun richtiges Mitglied des Geschwaders verliehen bekommen hatte, trug er stets mit Stolz. Das erste Jahr im Einsatz war kurz und aufregend und verging wahnsinnig schnell. So erfolgte&nbsp;auch&nbsp;die Bef&ouml;rderung zum 1st Lieutenant nur wenig sp&auml;ter. In dieser Zeit lerne er seine Geschwaderkameradin Kitsune n&auml;her kennen, gr&uuml;ndete mir ihr eine Wing und kam ihr auch sonst n&auml;her. Colonel&nbsp;West betraute&nbsp;Darklight einige Male mit der Geschwaderleitung, so dass er bereits als Lieutenant erste Erfahrung in F&uuml;hrungsaufgaben sammeln konnte.</p>
105 28.07.2016 Neuer Posten nicht vorhanden 266
106 28.07.2016 Rang 3 4
107 28.07.2016 Posten beenden 1470 nicht vorhanden
108 20.07.2016 Neue Pilotenfertigkeit nicht vorhanden 21
109 14.07.2016 Posten beenden 1465 nicht vorhanden
110 14.07.2016 Posten beenden 1469 nicht vorhanden
111 14.07.2016 Neuer Posten nicht vorhanden 266
112 14.07.2016 Posten beenden 1289 nicht vorhanden
113 01.07.2016 AP variiert 1
114 01.07.2016 PP variiert 1
115 01.07.2016 AP variiert 2
116 01.07.2016 AP variiert 1
117 06.06.2016 Neuer Posten nicht vorhanden 84
118 01.06.2016 AP variiert 1
119 01.06.2016 AP variiert 2
120 01.06.2016 PP variiert 1
121 02.05.2016 AP variiert 1
122 01.05.2016 AP variiert 2
123 01.05.2016 PP variiert 1
124 01.04.2016 PP variiert 1
125 01.04.2016 AP variiert 2
126 01.03.2016 AP variiert 1
127 01.03.2016 PP variiert 1
128 01.03.2016 AP variiert 2
129 28.02.2016 AP variiert 1
130 25.02.2016 Neuer Kurs nicht vorhanden 31
131 25.02.2016 AP variiert 2
132 01.02.2016 AP variiert 1
133 01.02.2016 AP variiert 2
134 01.02.2016 PP variiert 1
135 14.01.2016 Neue Kampffertigkeit nicht vorhanden 9
136 03.01.2016 AP variiert 2
137 01.01.2016 AP variiert 1
138 01.01.2016 PP variiert 1
139 01.12.2015 PP variiert 1
140 01.12.2015 AP variiert 1
141 01.12.2015 AP variiert 2
142 30.11.2015 Aktenbild ../../images/personalbilder/fullsize-sgu0111-0233xe_0.jpg matthewscott11.jpg
143 20.11.2015 Neue Notiz nicht vorhanden Wing mit Kitsune - Geschützangriffe +1
144 12.11.2015 Neuer Posten nicht vorhanden 78
145 01.11.2015 AP variiert 1
146 01.11.2015 PP variiert 1
147 22.10.2015 Aktenbild ../../images/personalbilder/dlwcmitschriftzug.jpg fullsize-sgu0111-0233xe_0.jpg
148 01.10.2015 Neue Notiz nicht vorhanden Teamfähigkeit erworben mit Kitsune
149 01.10.2015 PP variiert 1
150 01.10.2015 AP variiert 1
151 29.09.2015 Neue Kampffertigkeit nicht vorhanden 47
152 28.09.2015 Rang 2 3
153 28.09.2015 Neue Pilotenfertigkeit nicht vorhanden 36
154 23.09.2015 Lebenslauf <p style="text-align:justify">Darklight wurde als Matthew Main&nbsp;2674.180 im System Nemo (Vega-Sektor)&nbsp;geboren.&nbsp;</p> <p style="text-align:justify">Sein Vater war J&auml;gerpilot bei der Wachflotte, seine Mutter Technikerin auf einem milit&auml;rischen Versorgungsschiff der Wachflotte. Nahezu seine ganze Kindheit&nbsp;hat Matthew an Bord von Schiffen verbracht, da die wenigen Schiffe der Wachflotte st&auml;ndig im Einsatz waren.</p> <p style="text-align:justify">Als Matthew etwa 5 Jahre alt war, wurde das System von einer Rotte marrodierender Kilrathi angegriffen, wodurch sowohl sein Vater, als Kampfpilot, wie auch seine Mutter get&ouml;t wurden. Matthew entging dem Morden nur zuf&auml;llig, da er noch auf dem R&uuml;ckweg von einem Besuch seiner Gro&szlig;eltern in&nbsp;der Hauptkolonie des Systems (Dacia) war. Das Transportshuttle, auf dem er sich befand, konnte noch rechzeitig fliehen, allerdings m&uuml;sste Matthew so aus der Ferne zusehen, wie alle anderen Schiffe der Gruppe zuerst&ouml;rt wurden. Nach dem Tod seiner Eltern wuchs Matthew in Dacia bei seinen Gro&szlig;eltern auf.</p> <p style="text-align:justify">Schon zu dieser Zeit fasste Matthew den Entschluss, zur TCN zu gehen, um eine richtige Ausbildung zu bekommen und m&ouml;glicherweise einmal die Gelegenheit zu erhalten, sich zu r&auml;chen. Als er 18 war, verlie&szlig; Matthew Dacia, wurde B&uuml;rger der Conf&ouml;deration und meldete sich freiwillig bei der TCN.</p> <p style="text-align:justify">Nur selten tritt ein Kolonist aus einem Gebiet der TCN bei, das nicht zur Conf&ouml;deration geh&ouml;rt (Blockfreie Welten). Allerdings sind die noch selteneren Offiziere aus diesen Systemen gut vernetzt und wann immer ein neuer Kadett aus den Blockfreien Welten anheuert, hat man ein Auge auf ihn, um ihm die Steine aus dem Weg zu r&auml;umen, die einem Nicht-TC-Kadetten, die Karriere versauen k&ouml;nnen (Proteg&eacute;). Diesem Umstand war es m&ouml;glicherweise geschuldet, dass er bereits zu Beginn seiner Karriere auf das Flaggschiff der TCN, die Firewall versetzt wurde und an wichtigen diplomatischen Missionen seines neuen Geschwaders bei den Kilrathis teilnehmen durfte, aber das ist zun&auml;chst Spekulation.</p> <p style="text-align:justify">Darklight wurde als Matthew Main&nbsp;2674.180 im System Nemo (Vega-Sektor)&nbsp;geboren.&nbsp;Sein Vater war J&auml;gerpilot bei der Wachflotte, seine Mutter Technikerin auf einem milit&auml;rischen Versorgungsschiff der Wachflotte. Nahezu seine ganze Kindheit&nbsp;hat Matthew an Bord von Schiffen verbracht, da die wenigen Schiffe der Wachflotte st&auml;ndig im Einsatz waren. Von Kindertagen flog Darklight viele Stunden in dem&nbsp;Raumj&auml;ger&nbsp;seines Vaters mit und lernte das All und das Fliegen&nbsp;kennen und lieben.</p> <p style="text-align:justify">Als Matthew etwa 5 Jahre alt war, wurde das System von einer Rotte marrodierender Kilrathi angegriffen, wodurch sowohl sein Vater, als Kampfpilot, wie auch seine Mutter get&ouml;t wurden. Matthew entging dem Morden nur zuf&auml;llig, da er noch auf dem R&uuml;ckweg von einem Besuch seiner Gro&szlig;eltern in&nbsp;der Hauptkolonie des Systems (Dacia) war. Das Transportshuttle, auf dem er sich befand, konnte noch rechzeitig fliehen, allerdings m&uuml;sste Matthew so aus der Ferne zusehen, wie alle anderen Schiffe der Gruppe zuerst&ouml;rt wurden. Nach dem Tod seiner Eltern wuchs Matthew in Dacia bei seinen Gro&szlig;eltern auf.</p> <p style="text-align:justify">Schon zu dieser Zeit fasste Matthew den Entschluss, zur TCN zu gehen, um eine richtige Ausbildung zu bekommen und m&ouml;glicherweise einmal die Gelegenheit zu erhalten, sich zu r&auml;chen. Als er 18 war, verlie&szlig; Matthew Dacia, wurde B&uuml;rger der Conf&ouml;deration und meldete sich freiwillig bei der TCN.&nbsp;Auf der Akademie erhielt er seinen zuk&uuml;nftigen Callsign als Spitznamen von seinen Kameraden. Zu viele Stunden verbrachte er allein im Dunkeln eines kleinen geheimen Raumes, der selten von mehr als einer Kerze oder eines kleinen funzeligen Leuchtstabes &quot;erhellt&quot; wurde, welcher aber lediglich Schwarzlicht abstrahlte.</p> <p style="text-align:justify">Nur selten tritt ein Kolonist aus einem Gebiet der TCN bei, das nicht zur Conf&ouml;deration geh&ouml;rt (Blockfreie Welten). Allerdings sind die noch selteneren Offiziere aus diesen Systemen gut vernetzt und wann immer ein neuer Kadett aus den Blockfreien Welten anheuert, hat man ein Auge auf ihn, um ihm die Steine aus dem Weg zu r&auml;umen, die einem Nicht-TC-Kadetten, die Karriere verbauen k&ouml;nnen (Proteg&eacute;). Diesem Umstand war es m&ouml;glicherweise geschuldet, dass er bereits zu Beginn seiner Karriere auf das Flaggschiff der TCN, die Firewall versetzt wurde und an wichtigen diplomatischen Missionen seines neuen Geschwaders bei den Kilrathis teilnehmen durfte, aber das ist zun&auml;chst Spekulation.</p> <p style="text-align:justify">Nach einer nur sehr kurzen Zeit von 30 Tagen wurde Darklight zun 2nd Lieutenant bef&ouml;rdert. Den Dolch der Firebirds, den er als nun richtiges Mitglied des Geschwaders erhalten hatte, trug er stets mit Stolz.</p>
155 21.09.2015 Missionen variiert 1
156 21.09.2015 PP variiert 2
157 01.09.2015 PP variiert 1
158 01.09.2015 AP variiert 1
159 01.08.2015 AP variiert 1
160 01.08.2015 PP variiert 1
161 01.07.2015 AP variiert 1
162 01.07.2015 PP variiert 1
163 09.06.2015 Neue Pilotenfertigkeit nicht vorhanden 63
164 01.06.2015 AP variiert 1
165 01.06.2015 PP variiert 1
166 01.05.2015 PP variiert 1
167 25.04.2015 Lebenslauf <p style="text-align: justify;">Darklight wurde als Matthew Main&nbsp;2675.180 im System Nemo geboren.</p> <p style="text-align: justify;">Sein Vater war J&auml;gerpilot bei der Wachflotte, seine Mutter Technikerin auf einem milit&auml;rischen Versorgungsschiff der Wachflotte. Nahezu sein ganzes Leben hat Matthew deshalb an Bord von Schiffen verbracht, da die wenigen Schiffe der Wachflotte st&auml;ndig im Einsatz waren.</p> <p style="text-align: justify;">Als Matthew etwa 5 Jahre alt war, wurde das System von einer Rotte marrodierender Kilrathi angegriffen, wodurch sowohl sein Vater, als Kampfpilot, wie auch seine Mutter get&ouml;t wurden. Matthew entging dem Morden nur zuf&auml;llig, da er noch auf dem R&uuml;ckweg von einem Besuch seiner Gro&szlig;eltern in&nbsp;der Kolonie des Systems (&quot;Dacia&quot;) war. Das Transportshuttle, auf dem er sich befand, konnte noch rechzeitig fliehen, allerdings m&uuml;sste Matthew so aus der Ferne zusehen, wie alle anderen Schiffe der Gruppe zuerst&ouml;rt wurden. Nach dem Tod seiner Eltern wuchs Matthew in Dacia bei seinen Gro&szlig;eltern auf.</p> <p style="text-align: justify;">Schon zu dieser Zeit fasste Matthew den Entschluss, zur TCN zu gehen, um eine richtige Ausbildung zu bekommen und m&ouml;glicherweise einmal die Gelegenheit zu erhalten, sich zu r&auml;chen. Als er 18 war, verlie&szlig; Matthew Dacia, wurde B&uuml;rger der Conf&ouml;deration und meldete sich freiwillig bei der TCN.</p> <p style="text-align: justify;">Nur selten tritt ein Kolonist aus einem Gebiet der TCN bei, das nicht zur Conf&ouml;deration geh&ouml;rt (Blockfreie Welten). Allerdings sind die noch selteneren Offiziere aus diesen Systemen gut vernetzt und wann immer ein neuer Kadett aus den Blockfreien Welten anheuert, hat man ein Auge auf ihn, um ihm die Steine aus dem Weg zu r&auml;umen, die einem Nicht-TC-Kadetten, die Karriere versauen k&ouml;nnen (Proteg&eacute;).</p> <p style="text-align:justify">Darklight wurde als Matthew Main&nbsp;2674.180 im System Nemo (Vega-Sektor)&nbsp;geboren.&nbsp;</p> <p style="text-align:justify">Sein Vater war J&auml;gerpilot bei der Wachflotte, seine Mutter Technikerin auf einem milit&auml;rischen Versorgungsschiff der Wachflotte. Nahezu seine ganze Kindheit&nbsp;hat Matthew an Bord von Schiffen verbracht, da die wenigen Schiffe der Wachflotte st&auml;ndig im Einsatz waren.</p> <p style="text-align:justify">Als Matthew etwa 5 Jahre alt war, wurde das System von einer Rotte marrodierender Kilrathi angegriffen, wodurch sowohl sein Vater, als Kampfpilot, wie auch seine Mutter get&ouml;t wurden. Matthew entging dem Morden nur zuf&auml;llig, da er noch auf dem R&uuml;ckweg von einem Besuch seiner Gro&szlig;eltern in&nbsp;der Hauptkolonie des Systems (Dacia) war. Das Transportshuttle, auf dem er sich befand, konnte noch rechzeitig fliehen, allerdings m&uuml;sste Matthew so aus der Ferne zusehen, wie alle anderen Schiffe der Gruppe zuerst&ouml;rt wurden. Nach dem Tod seiner Eltern wuchs Matthew in Dacia bei seinen Gro&szlig;eltern auf.</p> <p style="text-align:justify">Schon zu dieser Zeit fasste Matthew den Entschluss, zur TCN zu gehen, um eine richtige Ausbildung zu bekommen und m&ouml;glicherweise einmal die Gelegenheit zu erhalten, sich zu r&auml;chen. Als er 18 war, verlie&szlig; Matthew Dacia, wurde B&uuml;rger der Conf&ouml;deration und meldete sich freiwillig bei der TCN.</p> <p style="text-align:justify">Nur selten tritt ein Kolonist aus einem Gebiet der TCN bei, das nicht zur Conf&ouml;deration geh&ouml;rt (Blockfreie Welten). Allerdings sind die noch selteneren Offiziere aus diesen Systemen gut vernetzt und wann immer ein neuer Kadett aus den Blockfreien Welten anheuert, hat man ein Auge auf ihn, um ihm die Steine aus dem Weg zu r&auml;umen, die einem Nicht-TC-Kadetten, die Karriere versauen k&ouml;nnen (Proteg&eacute;). Diesem Umstand war es m&ouml;glicherweise geschuldet, dass er bereits zu Beginn seiner Karriere auf das Flaggschiff der TCN, die Firewall versetzt wurde und an wichtigen diplomatischen Missionen seines neuen Geschwaders bei den Kilrathis teilnehmen durfte, aber das ist zun&auml;chst Spekulation.</p>
168 23.04.2015 Geburtsdatum 2675.180 2674.180
169 20.04.2015 Lebenslauf <p style="text-align: justify;">Darklight wurde als Matthew Main&nbsp;2675.180 im System Nemo geboren.</p> <p style="text-align: justify;">Sein Vater war J&auml;gerpilot bei der Wachflotte, seine Mutter Technikerin auf einem milit&auml;rischen Versorgungsschiff der Wachflotte. Nahezu sein ganzes Leben hat Matthew deshalb an Bord von Schiffen verbracht, da die wenigen Schiffe der Wachflotte st&auml;ndig im Einsatz waren.</p> <p style="text-align: justify;">Als Matthew etwa 5 Jahre alt war, wurde das System von einer Rotte marrodierender Kilrathi angegriffen, wodurch sowohl sein Vater, als Kampfpilot, wie auch seine Mutter get&ouml;t wurden. Matthew entging dem Morden nur zuf&auml;llig, da er noch auf dem R&uuml;ckweg von einem Besuch seiner Gro&szlig;eltern in&nbsp;der Kolonie des Systems (&quot;Dacia&quot;) war. Das Transportshuttle, auf dem er sich befand, konnte noch rechzeitig fliehen, allerdings m&uuml;sste Matthew so aus der Ferne zusehen, wie alle anderen Schiffe der Gruppe zuerst&ouml;rt wurden. Nach dem Tod seiner Eltern wuchs Matthew in Dacia bei seinen Gro&szlig;eltern auf.</p> <p style="text-align: justify;">Schon zu dieser Zeit fasste Matthew den Entschluss, zur TCN zu gehen, um eine richtige Ausbildung zu bekommen und m&ouml;glicherweise einmal die Gelegenheit zu erhalten, sich zu r&auml;chen. Als er 18 war, verlie&szlig; Matthew Dacia, wurde B&uuml;rger der Conf&ouml;deration und meldete sich freiwillig bei der TCN.</p> <p style="text-align: justify;">Nur selten tritt ein Kolonist aus einem Gebiet der TCN bei, das nicht zur Conf&ouml;deration geh&ouml;rt (Blockfreie Welten). Allerdings sind die noch selteneren Offiziere aus diesen Systemen gut vernetzt und wann immer ein neuer Kadett aus den Blockfreien Welten anheuert, hat man ein Auge auf ihn, um ihm die Steine aus dem Weg zu r&auml;umen, die einem Nicht-TC-Kadetten, die Karriere versauen k&ouml;nnen (Proteg&eacute;).</p>
170 20.04.2015 Neuer Vorteil nicht vorhanden 22
171 20.04.2015 Neuer Nachteil nicht vorhanden 13
172 17.04.2015 Charaktereigenschaften - zurückhaltend und vorsichtig in sozialen Umfeldern - freundlich, tendenziell distanziert - treu, loyal und aufopferungsbereit - sehr schnelle Reaktionsfähigkeit - teilweise chaotisch in der Selbstorganisation, zeitweise vom Pech verfolgt
173 17.04.2015 besondere Fähigkeiten - in Konfliktsituationen sehr durchsetzungsstark - überdurchschnittliche Ausdauer und körperliche Leidensfähigkeit
174 17.04.2015 Aussehen 1,75m groß, schlank, sportlich, durchtrainiert, ca. 75 kg schwer, aschblond bis hellbraune, militärisch kurze Haare, Augefarbe: grau
175 17.04.2015 Aktenbild ../../images/personalbilder/alternativ.jpg dlwcmitschriftzug.jpg
176 17.04.2015 Geschlecht 2
177 17.04.2015 Geburtsdatum 2675,180
178 17.04.2015 Geburtsdatum 2675.180
179 17.04.2015 Neue Kampffertigkeit nicht vorhanden 15
180 17.04.2015 Neuer Vorteil nicht vorhanden 28
181 17.04.2015 Neuer Nachteil nicht vorhanden 12
182 17.04.2015 Neuer Vorteil nicht vorhanden 21
183 17.04.2015 Neuer Nachteil nicht vorhanden 16
184 17.04.2015 Neue Pilotenfertigkeit nicht vorhanden 16
185 16.04.2015 Charaktertyp 2 1
186 16.04.2015 Rang 1 2
187 16.04.2015 Status 8 1
188 04.04.2015 Neuer Posten nicht vorhanden 83
189 17.03.2015 Neuer Posten nicht vorhanden 93
190 17.03.2015 Stationiert 8 1
191 17.03.2015 Einheit / Geschwader 19 1
Logbuch Aktenänderungen aus Jota
Im Logbuch der Aktenänderungen aus Jota kann nachvollzogen werden, welche Änderungen zu Jota-Zeiten in den Personalakten durchgeführt wurden.
 
cron
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (3)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
1.07%
 
Vote für uns!