Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2701.293
Völkerbuch
Im Völkerbuch sind alle Informationen der uns bekannten Rassen zusammengetragen. Es wird von der Abteilung 3 - Storyline und Budget gepflegt. Wenn Du neue Informationen über ein Volk erhalten hast, kannst Du diese hier direkt einpflegen. Die A3 wird Deine Änderungen und Ergänzungen prüfen und entsprechend bearbeiten.

Einige Rassen haben sich in mehrere politische Untergruppen aufgeteilt. Die untereinander bestehenden Beziehungen sind neuerdings hier im Völkerbuch dargestellt (ehemals Fraktionsbeziehungen)

Klicke rechts auf ein Volk, um Dir die Details anzusehen.
 
Rasse Firekkaner
Aussehen:

Firekkaner gelten als humanoide Vogelwesen. Ihr Aussehen weist Ähnlichkeiten mit großen Raubvögeln auf. Sie erreichen im Durchschnitt eine Größe von 2.10 Metern. Die meisten Firekkaner erreichen im Durchschnitt ein Alter von 80 Jahre. Manche vergleichen sie mit Habichten. Wiederum andere mit Sittichen. Firekkaner besitzen ein braun-gelbes Federkleid, scharfe Schnäbel und Klauen. Ihr Federkleid besteht aus Hauptfedern und sekundären Schutzfedern, wobei nur die Hauptfedern für ihre Flugfähigkeit verantwortlich sind. Firekkaner sind dem Naturell entsprechend natürlich herausragende Flieger. Doch sind sie das nicht von Geburt an. Das Fliegen muss erst, wie bei den Menschen das Laufen, erlernt werden. Im Grunde genommen sind Firekkaner sehr friedliebend oft auch humorvolle Vogelwesen. Wenn sie in Verlegenheit geraten mausern sie sich. Sie schlafen in der Regel auf Ästen, Stangen, in der Höhe liegende Verstrebungen usw. Eine ihrer Eigentümlichkeiten beim Schlafen ist das Anziehen eines einzelnen Beines. Sie haben aufgrund Ihrer Vogelform (Schnabel) eine klappernde oftmals auch gepfiffene oder krächzende Aussprache.

Herkunft:

Planet Firekka, Antares-Quadrant, Epsilon Sektor

Gesellschaft:

Innenpolitisch: Die Ordnung basiert auf einem feudalistischen System mit erblichem Rang, das bis in die unteren Schichten genau definiert ist. Man wird als zukünftiger Schwarmführer geboren und zu dieser Aufgabe erzogen. Es gibt 13 Schwärme. Daraus resultieren 13 Schwarmführer und eine Schwarmführerin aller Schwärme genannt Teehyn Ree. Die momentane Teehyn Ree und damit oberste Matriarchin während und nach dem Kilrathi-Krieg ist Rikik aus dem gleichen Schwarm wie K'Kai. K'Kai ist die Tante von Rikik und Schwester derer getöteten Mutter Kree K'ai. Die gesellschaftliche Rangfolge oder Hierarchie ist in vielen Lebensbereichen klar bestimmt. Bemerkenswert ist hierbei, dass die Opferbereitschaft für einen Führer vollkommen ist, ähnlich wie bei den Ninja im alten Japan. Führungsgestalten sind ausschließlich weibliche Firekkaner. Aussenpolitisch: Durch die bereits erwähnte Sivar-Eshrad Zeremonie im Kilrathikrieg vertragen sich Firekkaner und Kilrathi in etwa wie Feuer und Eis. Ebenfalls sind die Firekkaner den Menschen gegenüber skeptisch, da sie (gerade frisch der Konföderation beigetreten) während des Angriffs der Kilrathi auf den Heimatplaneten Firekka größtenteils alleine gelassen wurden. Sie mussten sich mit bescheidenen Mitteln selber helfen. Das System Firekka spielt eine untergeordnete Rolle und ist von geringem strategischem Wert, da es keinen nennenswerten Rohstoffe gibt und die Sprungpunkte nicht in wirklich wichtige Systeme führen. Auch führen keine erwähnenswerten Handelsrouten durch ihre Systeme hindurch. Der Planet Firekka gilt jedoch als beliebter Urlaubsort. Die Ähnlichkeit der politischen Lage bei den Firekkanern und den Varnis hat zu einen Bündnis zwischen den beiden Völkern geführt. Beide haben ihre Heimatplaneten in strategisch unbedeutenden Systemen. Ihre Geschichte ist durch den Krieg gegen die Kilrathi geprägt.

Kultur:

Die Firekkaner bevorzugen Türme mit vielen Eingängen als Wohn- und Arbeitsstätte ebenso wie für Brutplätze. Die Religion basiert auf dem Glauben an die Gemeinschaft oder Individuum und werden von 2 Doktrinen dominiert: Der Feuervogel, der den Schwarm durch die Veränderung des Universums leitet und der weniger bekannte Windgeist, der das Individuum zur selbstbestimmten Zukunft führen möchte. Firekkaner striegeln und pflegen ihre Freunde, Verwandte usw. Dies ist anhand ihres Begrüßungsritual zu erkennen, bei denen der Gast bzw. Ankömmling mit dem Schnabel gereinigt wird. Firekkaner suchen im Gefieder des Gegenübers nach schmackhaften Käfern oder anderem Ungeziefer. Die Sprache der Firekkaner besteht aus Lauten und Zirpen, die übliche Begrüßung ist eine Federpflege mit den Krallen, um Besucher von Läusen zu befreien. Die Firekkaner veranstalten sehr gern sportliche Wettkämpfe, z.B. Flugrennen. Ebenfalls haben sie einen gewissen Sinn für Humor. Konflikte untereinander werden in der Regel in einem verbalen Schlagabtausch gelöst. Dabei werden jeglichen gelungenen Aussagen und Sprüchen Anerkennung zugesprochen. Bei einem Streit zwischen zwei oder mehreren Firekkanern werden die, welche am besten mit Worten und Pfeiflauten um sich werfen von den anderen durch zustimmendes Schnabelklackern als Gewinner gekürt. Sehr bekannt ist das firekkanische Getränk namens Firekkas Feinster. Es handelt sich dabei um ein starkes auf den Gaumen scharf wirkendes alkoholisches Getränk, das aus Kika Samen hergestellt wird. Die Vogelmenschen genießen und schätzen es als leichtes Entspannungsgetränk, da Firekkaner gegen die Wirkung gewöhnlichen Alkohols immun zu sein scheinen. Auf die Menschen hat dieses Getränk eine sehr alkoholisierende Wirkung. In der Muttersprache der Firekkaner wird Firekkas Feinster "Kika'Li" genannt.

Erstkontakt:

2653 mit folgendem Anschluss an die Terranische Konföderation.

Technischer Standard:

Sehr niedrig. Genaue Informationen sind nicht bekannt.

Fraktionen
Firekkaner:
Ziele der Firekkaner:
Beziehungen der Firekkaner zu anderen Fraktionen:
Regelwerkauszug: Vorzüge und Schwächen
Regelwerkauszug: Volkswissen
 
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (2)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
58.75%
 
Vote für uns!