Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2704.101
[Auswahl] [Profil] Personalakte von Wikinger
Lebenslauf

Geboren wurde ich 237.2669 auf einem öden Wüstenplaneten im Tau Ceti System, an der Grenze zwischen den Kilrathi und der TCN, der als Versuch eines Handelsstützpunktes zwischen den beiden Völkern genutzt wurde.

Das heißt auf diesem Planeten lebten Kilrathi und Menschen nebeneinander. Wobei nebeneinander nicht miteinander hieß. Die Siedlung war in 2 Teile gespalten. In der einen Hälfte lebten die Kilrathi, in der anderen die Menschen. Zwischen beiden Teilen stand eine große Lagerhalle und eine kleine Werft. Die Werft arbeitete ständig auf Hochtouren, denn keins der beiden Völker übernahm die Verantwortung für die Sicherung des Systems, so dass dort viele Piraten und dadurch auch viele Privateers unterwegs waren die häufig Reperaturen brauchten.

Als ich ca. 3 Jahre alt war, kämpfte mein Vater gegen Piraten an den Randgebieten des ehemaligen Kilrathiimperiums. Dabei wurde er in einem besonders harten Kampf von einer Kilrathikampfgruppe gerettet und freundete sich mit dem Kommandanten Bokoth nar Sihkag an.

Als ein Jahr später meine Mutter starb, beendete mein Vater seine Karriere um sich um mich zu kümmern. Da Bokoth inzwischen schon ziemlich in die Jahre gekommen war, übernahmen beide zusammen die Leitung der Werft. Dadurch bin ich mit seinen 3 Enkeln aufgewachsen, die später in die Kilrathi-Flotte eintraten(alte Freunde: Gar nar Sihkag, Vakka nar Sihkag, Khitz nar Sihkag).

Bis ich 18 war, verbrachte ich meine Zeit damit meinem Vater in der Schiffswerft zu helfen. In meiner Freizeit "spielte" ich mit meinen 3 Freunden auf Kilrathiart, das heißt wir prügelten uns. Als Mensch hatte ich zwar keine Chance, aber durch das viele Training bildeten sich bei mir ordentliche Muskeln und einige Narben, wobei ich trotzdem schon immer deutliches Übergewicht hatte.(Zähigkeit und körperlicher Makel)

Mit ca. 17 Jahren lief ich an einem kleinen menschlichen Kind vorbei, dass vor einem Buch saß. Alles es mich sag, guckte es mit offenen Mund auf das Buch und rannte dann laut schreiend weg. Ich hob das Buch auf und wollte es ihm zurück bringen, als meine 3 Freunde um die Ecke kamen und es mir aus der Hand rissen. Auch sie guckten äußerst verdutzt als sie das Titelbild sahen, was für Kilrathi mehr als ungewöhnlich ist. Schließlich siegte die Neugier und ich schaute mir das sehr alte Erdenbuch, mit dem Titel "Die Wikinger" an. Die Person auf dem Titelbild hätte mein Zwilling sein können. Deswegen erhielt ich den Spitznamen "Wikinger".

Mit 18, nach dem Zerfall der TCN, bewarb ich mich bei den Exilanten, da ich in die Fußstapfen meines Vaters treten wollte. Dabei hatte ich das Pech von einem ehemaligen Piloten, der nun einen Führungsperson in der Personalabteilung hat, geprüft zu werden. Das Problem ist, dass dieser mit meinem Vater aus unbekannten Gründen früher im Streit lag, als beide auf dem gleichen Träger eingesetzt wurden. Er konnte mir zwar den Eintritt in die TCNe nicht verweigern, aber er versucht mir das Leben so schwer wie nur möglich zu machen um sich an meinem Vater zu rächen.(unbeliebt)

Nach dem Abschluss diente ich eine Weile auf der Hammerfest, bevor ich auf die Asgard versetzt wurde. Mit der Zusammenlegung der Sacred Warriors und Black Panther erhielt ich dann eine neue Heimat auf der Pulsar und wurde dort nach einiger Zeit zum GF ernannt.

Nachdem die Pulsar bei dem Kampf um Sol fast zerstört wurde, ging meine Reise weiter auf die Sewastopol, wo ich im Moment stationiert bin.

 
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (11)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
67.95%
 
Vote für uns!