Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2704.150
Wollen wir ein Gesetzbuch?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast 44 Beiträge • Seite 3 von 51, 2, 3, 4, 5
Umfrage: Wollen wir ein Gesetzbuch?
Umfrage endete am 29. August 2018 16:57
Ja!
17
61%
 
 
Typhoon, Dove, Widowmaker, Vaquero, Highlander, Waterboy, Cassie, Patriot, Grantelbart, Paladin, Icewolf, Icefox, Kiowa, Seldom, Joke
Nein!
5
18%
 
 
Geist, Crazy, Orchid, Darklight, Smasher
Ja aber nur unter bestimmten Voraussetzungen. Bitte kommentieren.
6
21%
 
 
Zorro, Shuriken, Ridden, Mad Max, Cobra, Grace
Abstimmungen insgesamt : 28


Ravenclaw
Lieutenant Colonel
Lieutenant Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Wollen wir ein Gesetzbuch?

Beitragvon Ravenclaw » 15. August 2018 22:32


Eine der nicht öffentlicheb bei Ja gehört mir..

Hatte mich nur verklickt was das öffentlich angeht

Finger zu dick, display zu klein

Ob auch auf kurze Zeit gezähmt, Sie waren nicht zu zwingen; Ob auch ihr Flügelpaar gelähmt, Es wuchsen neue Schwingen, Und mit gewalt'gem Flügelschwung Aus Odin's Dienst und Schranke Floh das Rabenpaar Die Erinnerung und der Gedanke.

Kriegsheld
 

Typhoon
Admiral
Admiral
Benutzeravatar
 
Re: Wollen wir ein Gesetzbuch?

Beitragvon Typhoon » 15. August 2018 22:33


@Geist: Sollte nun klappen

@Ridden: Erfasst.

Gut bitte an die 2. unbekannte Stimme: Bitte öffentlich schreiben oder abstimmung ändern. Dankeschön!

Unbekannte Stimmen werden nicht erfasst.

Bild

Kriegsheld
 

Mad Max
Lieutenant Colonel
Lieutenant Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Wollen wir ein Gesetzbuch?

Beitragvon Mad Max » 16. August 2018 09:41


Theoretisch sind militärische Umgangsformen und andere Formalitäten beim Militär genau in Vorschriften geregelt. Praktisch kommt es jedoch sehr auf die konkrete Einheit an und wie streng oder lasch militärische Disziplin eingefordert wird.

Ich selbst war als Zeitsoldat bei der Marine. Dort wurden militärische Umgangsformen "nach Vorschrift" eigentlich nur in der Grundausbildung eingefordert. Den Rest meiner Dienstzeit über herrschte eigentlich ein sehr legerer und kameradschaftlicher Umgang zwischen Mannschaften, Unteroffizieren und selbst einigen Offizieren. Es wurde auch vieles "intern" geregelt, ohne es "offiziell" zu machen.

Als ich mit einem Boot in die Werft gegangen bin, erschien ein Kamerad am nächsten Morgen so stark betrunken zum Dienst, dass er bei der Morgenmusterung von den anderen gestützt werden musste, um überhaupt aufrecht stehen zu können. Der Kommandant hat diesen Vorfall jedoch nicht öffentlich gemacht. Stattdessen hat sich besagter Kamerad (nach einem 4 Augen Gespräch mit dem Kommandanten) "freiwillig" gemeldet, für den Rest der Werftliegezeit (die immerhin gut 4 Wochen dauerte) Wache am Boot zu gehen.

Im Gremium haben wir lange überlegt, ob ein verbindliches Gesetzbuch für uns wirklich Sinn macht und ob es am Ende nicht mehr Schaden anrichtet, als es nützt. Eben deshalb gab es die Empfehlung, kleinere Vergehen in die Hände des SLs zu legen. So kann es Spielgruppen geben, in denen militärische Disziplin eine eher untergeordnete Rolle spielt und es kann auch Spielgruppen geben, in denen es streng "nach Vorschrift" zugeht.

Bild

Kriegsheld
 

Waterboy
Major
Major
Benutzeravatar
 
Re: Wollen wir ein Gesetzbuch?

Beitragvon Waterboy » 16. August 2018 15:08


So soll es ja auch laufen. Wie im echten Leben. Wo kein Kläger, da kein Richter. Ganz einfach.

Das Gesetzbuch sollte ja auch vorrangig dazu dienen, Spieler vor anderen Spielern zu schützen, die mit deren Play ihr Spiel negativ beeinträchtigen. Wenn sich keiner gestört fühlt, passiert auch nichts.

Derzeit ist es aber so, das du im Grunde machen kannst, was du willst, ohne wirklich Konsequenzen fürchten zu müssen. Selbst wenn jemand über die Stränge schlägt, bestünde im Moment überhaupt gar keine Handhabe, irgendetwas zu unternehmen.

Bild
Captain

Kriegsheld
 

Highlander
Vice Admiral
Vice Admiral
Benutzeravatar
 
Re: Wollen wir ein Gesetzbuch?

Beitragvon Highlander » 16. August 2018 16:24


Im Grunde ist das eh alles nur eine Frage des Wordings.

Es geht ja nur darum dem SL eine Handhabe zu geben wie er mit etwaigen Vergehen umgehen kann

Ich erläutere mal wie ich das meine:

Nehmen wir das nicht Salutieren usw das oft als Beispiel genommen wird

Paragraph XYZ : Mangelnder Respekt gegenüber eines Vorgesetzten

KANN mit bis zu 2 Wochen Arrest bestraft werden

bei Wiederholtem Fehlverhalten KANN die Strafe BIS ZU 4 Wochen Arrest betragen


und nun ein Erklärendes Wording für ein Schweres Vergehen

Paragraph XYZ : Angriff auf einen Offizierskammeraden

WIRD
mit einer Strafe von maximal 8 Wochen Arrest geahndet (4 Missionen Sperre für DEN CHARAKTER)


so hätte man zum einen Vergehen die der SL Bestrafen KANN sofern er möchte. und strafen die geahndet werden müssen - die auch schwerere Vergehen sind.

Damit hätte man 2 Vorteile - Vorteil 1 : Ein SL der etwas wie Lasche Disziplin NICHT ahnend will kann laut gesetz darüber hinwegsehen - ein SL der so etwas ahnden WILL Hat eine Handhabe wie hart er so etwas maximal bestrafen kann

--------------------------------------------
Bild

Hold fast - bleib standhaft

 

Ridden
Marshall
Marshall
Benutzeravatar
 
Re: Wollen wir ein Gesetzbuch?

Beitragvon Ridden » 16. August 2018 16:49


Wer ist eigentlich die 10. Person die abgestimmt hat?

Warlord hat geschrieben:"Lassen Sie mich raten, sie haben Dreck am Stecken oder einen Knacks weg?"


Aktuelles Inkognito: Juan "Clave" Romero

Legende
 

Mad Max
Lieutenant Colonel
Lieutenant Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Wollen wir ein Gesetzbuch?

Beitragvon Mad Max » 16. August 2018 16:53


Highlander hat geschrieben:Nehmen wir das nicht Salutieren usw das oft als Beispiel genommen wird

Paragraph XYZ : Mangelnder Respekt gegenüber eines Vorgesetzten

KANN mit bis zu 2 Wochen Arrest bestraft werden

bei Wiederholtem Fehlverhalten KANN die Strafe BIS ZU 4 Wochen Arrest betragen


Das ist jetzt nicht euer ernst, oder?!? 8-|

Bild

Kriegsheld
 

Zorro
Colonel
Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Wollen wir ein Gesetzbuch?

Beitragvon Zorro » 16. August 2018 18:11


Wollen wir Spieler gewinnen oder vergraulen ?

Mit freundlichen Grüssen
Col. Alejandro "Zorro" De La Vega

Legende
 

Highlander
Vice Admiral
Vice Admiral
Benutzeravatar
 
Re: Wollen wir ein Gesetzbuch?

Beitragvon Highlander » 16. August 2018 18:25


nochmals, das war nur ein Beispiel was ich mit Wording meine...

--------------------------------------------
Bild

Hold fast - bleib standhaft

 

Ravenclaw
Lieutenant Colonel
Lieutenant Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Wollen wir ein Gesetzbuch?

Beitragvon Ravenclaw » 16. August 2018 18:33


Da steht doch KANN


nicht MUSS

Ob auch auf kurze Zeit gezähmt, Sie waren nicht zu zwingen; Ob auch ihr Flügelpaar gelähmt, Es wuchsen neue Schwingen, Und mit gewalt'gem Flügelschwung Aus Odin's Dienst und Schranke Floh das Rabenpaar Die Erinnerung und der Gedanke.

Kriegsheld
 

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines & Spaßiges

 
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (6)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
67.95%
 
Vote für uns!