Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2704.095
NSC-Bordschützen der Bomberpiloten
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste 4 Beiträge • Seite 1 von 1

Gath
Major
Major
Benutzeravatar
 
NSC-Bordschützen der Bomberpiloten

Beitragvon Gath » 18. Januar 2012 13:58


In diesem Thread können nähere Angaben über die Bordschützen der einzelnen Bomberpiloten gemacht werden.


 

Gath
Major
Major
Benutzeravatar
 
Re: NSC-Bordschützen der Bomberpiloten

Beitragvon Gath » 18. Januar 2012 13:59


Name: Harry "il Duce" Longabaugh
Dienstgrad: Chief Master Sergeant
Alter: 57
Größe: 1,83
Gewicht: 90 kg

Werdegang:
Harry Longabaugh ist ein Veteran des Kilrathikrieges. Als er 2654 als 18-jähriger den Streitkräften beitrat, war es sein größter Wunsch Pilot zu werden. Doch im letzten Quartal der Ausbildung fiel er durch die abschließenden Pilotenprüfungen und mußte die Akademie verlassen und diente fortan als Navigator und Bordschütze auf kleineren Einheiten der Navy.
Erst mit dem Auftauchen der Phasenschilde und der daraus resultierenden Notwendigkeit für große Torpedoträger sollte er seinem Traum näher kommen. Durch den großen Bedarf an qualifiziertem Personal wurde seinem Gesuch stattgegeben und er besetzte fortan eine Stelle als Waffensystemoffizier auf Bombern.
Dank seiner langjährigen Erfahrung und mehrmahligen Auszeichnungen blieb er von der großen Entlassungswelle zur Zeit des falschen Waffenstillstands verschont und wurde als Ausbilder an die Akademie versetzt. An der anschließenden Schlacht um die Erde nahm Harry wieder als "Beifahrer" teil, wie er selbst seinen Posten immer wieder scherzhaft bezeichnet. Nach mehreren erfolgreichen Torpedoangriffen wurde sein Bomber schließlich abgeschossen. Harry konnte jedoch schwer verletzt geborgen werden und erlebte das Kriegsende im Lazarett.

Nach seiner vollständigen Genesung nahm er vorerst wieder seine Lehrtätigkeit auf, wurde jedoch 2672 kurz vor Ausbruch des Grenzweltenkonflikts reaktiviert und wieder als Waffensystemoffizier eingesetzt, ohne jedoch an Kämpfen teilzunehmen. 2678 wurde Harry schließlich mit 42 Jahren endgültig aus dem aktiven Dienst genommen und verblieb als Ausbilder auf der Akademie.
Als die Mantu begannen die Konföderation zu unterwandern widersetzte sich Harry zusammen mit anderen Angehören der Streitkräfte und floh mit seiner Familie aus dem Einflußbereich der Konföderation, bis er sich schließlich den Exilanten anschloß. Hier wird sein Wissen und seine Erfahrung dringend gebraucht - und natürlich ist er den Exilanten nicht zu alt, um noch einmal in einen Bomber gesetzt zu werden.


Persönlichkeit:
Die erste Hälfte seines Lebens wurde stark durch den tobenden Kilrathikrieg geprägt. Wie viele andere auch, mußte Harry den Verlust von Familienangehörigen und Freunden hinnehmen. Nach der Schlacht um die Erde kam die bittere Erkenntnis dazu, inzwischen zum alten Eisen zu gehören. Dennoch hat er immer treu an die Ideale der Konföderation geglaubt und sich schließlich den Exilanten angeschlossen, die er selbst als einzige legitime Konföderation ansieht.
Harry pflegt sein Image als bärbeißiger aber gutmütiger Veteran. Dabei profitiert er natürlich vom Respekt, der ihm dank seiner langen Dienstzeit selbst von den Offizieren entgegengebracht wird. Sein Wort hat Gewicht und sein Rat ist gerne gehört. Auch wenn sein exzentrisches Erscheinungsbild, in keinster Weise mit dem Bild des adretten Soldaten übereinstimmt, so verlieren seine Vorgesetzten kein Wort darüber.
Harry's Markenzeichen sind seine dunkle Sonnenbrille und seine langen Haare, die ebenso wie sein struppiger Bart, in Ehren ergraut sind. Harry gibt sich oft mürrisch und distanziert, wacht aber mit fast schon väterlicher Fürsorge über seine "Schützlinge".
Inzwischen selbst mehrfacher Großvater, steht Harry in regelmäßigem Kontakt zu seiner Familie, die auf einem Planeten im Exile-Raum lebt.
Dateianhänge
Waffensystemoffizier.jpg
(31.65 KiB) 232-mal heruntergeladen


 

Wikinger
Major
Major
Benutzeravatar
 
Re: NSC-Bordschützen der Bomberpiloten

Beitragvon Wikinger » 18. Januar 2012 16:05


Name: Gar nar Sikhag
Dienstgrad: Master Sergeant
Alter: 31 Erdenjahre
Größe: 2,2m
Gewicht: 200kg

Werdegang:
Geboren wurde Gar im K'n'Kir System als 11. Enkel von Bokoth nar Sikhag. Im Alter von 9 Erdenjahren ist er dann nach Tau Ceti 5 umgezogen und hat von da an auf einer von seinem Vater und einem Terraner geleiteten Werft zusammen mit anderen Kilrathi und Terranern, unter anderem Wikinger, gelebt.
Vor 6 Jahren ist er dann der imperialen Garde beigetreten und wurde aufgrund seiner außergewöhnlich hohe Trefferquote sehr schnell auf den Rang eines 2nd Fang befördert.
Allerdings wurde er kurz darauf von einem Mantu abgeschossen und musste aussteigen. Dabei verlor er seinen linken Arm und die gesamte Schulter, weswegen es nicht möglich ist ihm eine Protese zu fertigen. Dies führte dazu, dass er ehrenhaft aus der Kilrathiarmee entlassen wurde.
Trotzdem hat er nicht aufgegeben und sich als GT Offizier bei den Exilanten beworben, wo er durch den Einsatz seines Kindesfreundes Wikinger auch aufgenommen wurde und seitdem als WO dient.

Persönlichkeit:
Obwohl Gar seit seiner Kindheit Kontakt mit Menschen hat, kann er sich nur sehr schlecht ihrer Kultur anpassen, weshalb er sich aus allen Diskusionen, die er als unnötig erachtet, raus hält.
Er selber sieht seinen Ausstieg, bei dem er gegen einen wertlosen Mantu verloren hat, als Beschmutzung seiner Ehre an. Die einzige Chance diese wieder rein zu waschen, sieht er im Kampf gegen die Mantu.

Bild

Bild

Kriegsheld
 

Phoenix
Lieutenant Colonel
Lieutenant Colonel
Benutzeravatar
 
Re: NSC-Bordschützen der Bomberpiloten

Beitragvon Phoenix » 26. Januar 2012 01:07


1st Lieutenant d.R. (w)

Bild

Tanaka Imasu
Expertin für Bomberwartung
Waffensystemoffizier
Ex-Ragnarok

Werdegang:
Die Lieutenant der Reserve ist aktive Waffensystemoffizierin an Bord der TCSe Pulsar. Sie stammt aus der Bordcrew der TCS Ragnarok und stellt in der BG eine der wenigen verbliebenen Verbindungen der Historie zu diesem ruhmreichen Midwayträger dar. Sie gehört zu den Riot Girlz, einer inzwischen mehrköpfigen Gruppe ausgewählter Experteninnen, die sich neben exzellenter Leistungen in ihrem Fachbereich, durch strikte Ablehnung militärischen Protokolls auszeichnen. Neben den Einsätzen auf der Devastator ihrer langjährigen Liason Major Vanguard-Deveraux wartet sie Maschinen auf dem Flugdeck der Pulsar.
(Änderung vom 26.01.2012)

Persönlichkeit:
Als Bordcrew einer Midway ist man unter den Techs der Exile schon eine Besonderheit, noch mehr wenn man auf Zweien gedient hat. Das hat Tanaka aber nie davon abgelenkt ihren Pflichten nachzukommen.
Imasu ist eine ernste Frau mit starkem Charakter, die aber auch lachen kann, wenn sie mit Ihrereins unter sich ist.
Aufgrund der langjährigen und ereignisreichen Zugehörigkeit zum verbliebenen Geschwader der Ragnarok gehört sie, mit den übrigen Technikern zu einer eingeschworenen Gemeinschaft.
Diese als Riot Girlz bezeichneten Fachdienstexperten halten zueinander wie ein kilrathischer Clan, eine terranische Sippe oder eine feudalistische Familie der Mantu.
Ein Charakterzug der ihnen Allen zu eigen ist, und der auch die den großen Stolz und das Ehrgefühl des WSOs erklärt.

Bild

Kriegsheld
 


Zurück zu Budget, Organisation & Verwaltung

 
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (7)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
67.95%
 
Vote für uns!