Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2704.147
Landung auf Langston
Roleplay Award 2018
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste 72 Beiträge • Seite 7 von 81 ... 4, 5, 6, 7, 8

Corbeau
Ensign
 
Re: Landung auf Langston

Beitragvon Corbeau » 20. Mai 2020 23:19


Ein Wenig musste Adhara über die etwas umständliche Andrede schmunzeln. Ob es ihr ähnlich schwer fallen würde wenn sie nicht schon per Du wären? Irgendwie war sie das mit ziemlich vielen Piloten... im letzten Jahr hatte sich ihr Freundes- und Bekanntenkreis doch sehr verändert.
Doch was Laras Frage betraf...

"Korrigiert mich, wenn ich falsch liege... Aber wenn ich mich recht erinnere, 'at sie nur gesagt, dass sie "jemanden" suchen. Nicht die Absturzstelle, nicht explizit Shuriken..."

Bild

 

Mako
Colonel
Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Landung auf Langston

Beitragvon Mako » 20. Mai 2020 23:25


"Wenn ich der GWU-Obermacker wäre würde ich vor allem nach Intel-Daten suchen. Flugschreiber, Datenschreiber, Funkprotokolle, Sensorenlogbücher, kurz nach jeden Datenkrümmel der mir einen Vorteil da oben verschaffen könnte und wenn es nur das Lieblingsessen des feindlichen Obermuftis wäre." sagte Tom ernst und drehte sich höflicherweise zu Quick um.

"Und Sie Quick?" fragte er ruhig.

Komm du kannst das, du hast das schon ein paar mal gemacht Mädel.

Bild

Kriegsheld
 

Corbeau
Ensign
 
Re: Landung auf Langston

Beitragvon Corbeau » 21. Mai 2020 00:27


Adhara hörte was Tom sagte, doch so ganz wollte das alles nicht in ihre Logik passen.

"Die suchen nicht die Absturzstelle. Ein abgestürzten Shuttle ist nicht getarnt. Das werden die längst gefunden 'aben...

Sie grübelte weiter. Nein, das Wrack zu suchten passte auch nicht zu der Richtung aus der sie kamen.

"Ich glaube, die waren schon da und waren nicht zufrieden mit dem, was sie vorgefunden 'aben....Vielleicht 'at Shuriken den Flugschreiber und konnte damit entkommen. Oder die Einheimischen 'aben
ihn. Oder ihn und Shuriken... "

Bild

 

Raza
2nd Lieutenant
2nd Lieutenant
 
Re: Landung auf Langston

Beitragvon Raza » 21. Mai 2020 20:17


Master Gunnery Sergeant Lara "Quick" Alfaran

Lara nickte. Verstanden Sie vermutete schon dass es um Informationen ging. Sie wollte nur auf Nummer sicher gehen.

Im Anschluss drehte sie sich zu Corbeau um und zuckte mit den Schultern. Möglich ja. Aber wir sollten nicht spekulieren. Gehen wir davon aus, dass der XO und ihr Trupp irgendwo einen Unterschlupf gefunden haben und der Dinge harren die da kommen..

Bild

 

Shuriken
Commander
Commander
 
Re: Landung auf Langston

Beitragvon Shuriken » 21. Mai 2020 20:24


## Siehk ##
Die Unterhaltung mit den Alten war ... interessant um zu untertreiben. Sie sind recht verschlossen gegenüber Fremden, was ich durchaus verstehen kann, wenn ich an ihrer Stelle zuerst auf die GWU getroffen wäre.

Auf jedenfall würden wir hier vorerst bleiben können, wenn auch unter Beobachtung und nur mit dem notwendigsten Wasser versorgt. Anscheinend hatten sich Simmens, Carlisle und Barth soweit erholt, nur Khan machten den Leuten noch Sorgen, anscheinend gab es nicht viel Hoffnung zumindest bei dem Stand der Medizin hier.

Noch ein Grund mehr zuzuschauen das wir möglichst schnell Kontakt nach draussen herstellen konnten. Nachdenklich grübelnd folgen ich meinem Führer zum Heilerhaus und stossen beim Eintreten fast mit jemanden zusammen.

„Entschuldigt, Laxis richtig ?“, die merkwürdige Sprachmischung war immernoch schwierig aber ich wurde besser zumindest schien der Doc das als an ihn gerichtete Entschuldigung zu verstehen und lies mich durch zu meinen Leuten.

Wir unterhalten uns leiser was nun unternommen werden sollte und vor allem wie wir die Lady benachrichtigen konnten. Zumindest solange, bis das leichte Knirschen von Steinen und Sand auf Holz, sich nähernde Personen anzeigte. Etwas schneller als vielleicht ratsam drehe ich mich herum und schauen den Ankömmlingen entgegen.

Judge not thy enemy by the strength of his arm, but rather by the cunning of his brain
Bild

 

Corbeau
Ensign
 
Re: Landung auf Langston

Beitragvon Corbeau » 21. Mai 2020 21:49


War es nicht genau so eine Spekulation, davon auszugehen, dass Nakamura einen Unterschlupf gefunden hatte?
Alles was sie wirklich wussten war, dass sie vor ein paar Stunden noch gelebt hatte...
Ob Merlin es ihnen direkt mitteilen würde, sollten sich daran etwas ändern?

Adhara ließ ihren Blick durch die immer noch mit Felsen durchzogene Landschaft schweifen.
Zwei Tagesmärsche bis zur Absturzstelle hatte die Einheimische gesagt...
Sie seufzte leise. Was, wenn sie dort einfach nichts finden würden, was ihnen weiter helfen würde?

Bild

 

Mako
Colonel
Colonel
Benutzeravatar
 
Re: Landung auf Langston

Beitragvon Mako » 22. Mai 2020 17:40


Als die Zeit gekommen war warf Tom die Würfel einfach in eine vom Team ausgekundschaftetes Gelände. Nach wenigen Minuten waren einfache Hütten entstanden aus einem plastikartigen Substanz die sich verhärtete.

"Das neueste aus den Forschungslaboren, ein alter Roman gab den Wissenschaftlern den Impuls es mal zu versuchen." erklärte Tom und betrat eine der Hütten und schmunzelte.

"Ein paar Gardinen..."

Bild

Kriegsheld
 

Corbeau
Ensign
 
Re: Landung auf Langston

Beitragvon Corbeau » 22. Mai 2020 18:18


Erst das Shuttle, nun diese Zelt- Würfel... Mit hochgezogener Braue beobachtete Adhara, wie sich daraus ihre Schlafplätze formten.

"Und wir sind die Labortierchen um es dem Live- Test zu unterziehen?", fragte sie amüsiert und ging auf die linke "Hütte" zu.

"Wenn das jetzt innen größer ist als von außen und dazu ein komplettes Badezimmer 'at, 'aben unsere Wissenschaftler definitiv zu viel Zeit, zu lesen und Serien zu schauen", lachte sie, doch dem war nicht so.
Im Grunde waren es nur stabile quadratische Zelte. Allerdings recht geräumig bei geschätzt 2x2 Metern. Selbst Phonsy würde einigermaßen bequem liegen können ohne sich komplett zusammen rollen zu müssen.

"Als nächste Entwicklingsstufe könnten sie Luftmatratzen integrieren"

Adhara grinste. Zumindest waren sie von unten gegen Käfer, Schlangen, Skorpione oder sonstiges geschützt, auch wenn der Boden etwas hart war.

"Schau mal, Phonsy! 'ier passen wir locker rein!"

Bild

 

Raza
2nd Lieutenant
2nd Lieutenant
 
Re: Landung auf Langston

Beitragvon Raza » 23. Mai 2020 08:54


Master Gunnery Sergeant Lara "Quick" Alfaran

Lara sicherte die Umgebung während Mako und Corbeau mit ihren Würfeln spielten. Amüsiert über Corbeaus Reaktion auf die, vor ihren Augen entstandenen, Hütten schielt sie selber kurz zu den quadratischen Nachtlager.

Na wie ne Tardis sehen die nun nicht aus erwiderte sie grinsend ob der Worte der dunkel haarigen Frau.

Nichts desto trotz behielt sie sie Umgebung im Blick um unerwarteten Besuch frühzeitig erkennen zu können.

Bild

 

Corbeau
Ensign
 
Re: Landung auf Langston

Beitragvon Corbeau » 23. Mai 2020 13:43


"Schade eigentlich. Durch die Zeit reisen können sie sicher auch nicht. Sonst könnten wir den Shuttleabsturz verhindern" ,

zwinkerte sie und musste schmunzeln, dass Lara ihre Tardis- Anspielung verstanden hatte-wobei die magischen Zelte und Handtaschen bei Harry Potter auch den 'innen größer als außen '- Effekt hatten.

Doch auch wenn der Bordcomputer Merlin hieß und diese Schlafwürfel sich wie von Geisterhand aufgebaut hatten gab es weder Magie noch Zeitreisen, die ihnen in diesem Fall helfen konnten.

Für einen Moment vergaß Adhara ihren Pragmatismus und verlor sich ein Wenig in "Was wäre wenn" Gedanken was man tatsächlich alles hätte verhindern können, würde es Zeitreisen oder Magie geben...
Die GWU wäre ohne Gaussler sicher kein Feind...
Man hätte Toms Frau davon abhalten können, in dieses Shuttle zu steigen... Phonsy könnte Larks retten und vielleicht dir Sache mit dem Colonel anders regeln... Lara würde ihre Leute nicht in den Hinterhalt laufen lassen...
Matteo...
Adharas Blick schweifte in die Ferne.

Bild

 

VorherigeNächste

Zurück zu Battlegroup Scimitar (TCS Sewastopol & TCS Pulsar)

 
cron
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (2)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
67.95%
 
Vote für uns!