Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2702.230
Piraten - Die Suche des Stubbs
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast 10 Beiträge • Seite 1 von 1

Stubbs
Bordcharakter
 
Piraten - Die Suche des Stubbs

Beitragvon Stubbs » 3. Februar 2018 13:12


Nahe der Piratenraffinerie Basra, Palan, Gemini Sektor

Stubbs betritt die Brücke seines Flaggschiffs, die Queen Annes Revenge. Die Brücke ist düster und verraucht, die Bildschirme geben mehr Licht ab als die Beleuchtung selbst. Er blickt sich um, sein grinsen entblösst seine, zum grösstem Teil, faulen Zähne.
"Gibt's was neues?"
Seine Frage scheint allgemein zu sein, doch keiner wagt es zu sprechen, ausser Vera Snijder.
"N paar Verluste durche TCN sonst nix."
Ihre Stimme ist rau und zeugt von zuvielem rauchen und Alkohol. Stubbs Blick verdunkelt sich.
"Scheiss TC."
Murmelt er.
"Wat neues von unsrer Suche?"
Fragt er wenig hoffnungsvoll.
"Nee, die Kleene finden wa nich, die is als wenn se nich mehr existiert."
Auch Vera hört sich missmutig an. Stubbs grummelt vor sich hin und spuckt in einen Eimer der neben seinem Sessel steht.
"Kontaktiert die Fortuna."
Befiehlt er und sofort wird die Kommunikation angeworfen. Er tippt sich durch die Sektor Karte.
"Und Kurs auf Regallis. Zeit dem Qi Typ abzusetzen."
Er legt die Fingerspitzen zusammen und blickt böse ins All.

 

Stubbs
Bordcharakter
 
Re: Piraten Die Suche des Stubbs

Beitragvon Stubbs » 5. Februar 2018 13:12


Palan, Gemini Sektor

Stubbs sitzt gemütlich in seinem Sessel, vor ihm liegt ein Kilrathi auf dem Boden. Schwere ketten halten ihn dort, die Narben auf seinem Körper sprechen eine deutliche Sprache. Er sieht sehr geschunden aus und er wirkt nicht so als würde er viel mitbekommen, doch er ist sehr wachsam und hört genau zu.
Eine Übertragung kommt rein.
"Die Fortuna finden alles raus was immer sie wollen. Sie treffen unseren Kontakt im Troy System."
Stubbs schmunzelt und lässt ein dumpfes, fieses lachen von sich.
Zuletzt geändert von Stubbs am 11. Februar 2018 21:54, insgesamt 1-mal geändert.

 

Stubbs
Bordcharakter
 
Re: Piraten Die Suche des Stubbs

Beitragvon Stubbs » 7. Februar 2018 21:09


Troy, Gemini Sektor

Die Queen Anne's Revenge passiert den Jump Point und gerade im System angekommen starten auch schon 2 Jäger Wellen. Ein direkter Kurs liegt nicht an, gemütlich schiebt sich das Schiff und seine eskorte (bestehend aus 2 zerstörern) voran. Stubbs wandert in seinem Quartier auf und ab, Vera liegt auf dem bett.
"Bin Ja ma gespannt wann sich Fortuna meldet."
Vera setzt sich, sie ist wahrlich keine Schönheit und ihr husten klingt als könnte es jederzeit der letzte sein.
"Sin Ja Grad erst angekomm. Wart ma n Stündchen oder zwei."
Sie hustet ausgiebig und spuckt in einen Napf. Stubbs grunst nur kurz als Antwort.

 

Stubbs
Bordcharakter
 
Re: Piraten Die Suche des Stubbs

Beitragvon Stubbs » 11. Februar 2018 21:56


Troy, Gemini Sektor

Irgendwo im System, nicht weit von Stubbs Schiff, fliegt ein einsames getarntes Shuttle. An Bord befindet sich lediglich ein Pilot, der zugleich der Kontakt der Fortuna ist. Langsam nähert er sich dem Träger.
"Ekelhaftes Pack diese Radicals, na hoffentlich bezahlen sie auch."
Denkt er sich. Die Jäger bleiben ihm nicht verborgen und er ist vorsichtig. Er drückt ein paar Knöpfe um eine Mitteilung an den Träger zu senden. Ihr Inhalt besteht lediglich aus Koordinaten die er soeben erreicht hat. Nur kurze Zeit später übermittelt er eine weitere Nachricht an die anwesenden Fortuna Mitglieder, die verteilt im System versteckt sind.
Es dauert eine halbe Stunde bis die ersten Jäger eintreffen, angeführt von 'The Eagle' halten sie ihre Position.
Ein Seufz entfährt dem Piloten und er lässt die Tarnung fallen und gibt sich sogleich zu erkennen.
"Achtung Radical Geschwader, hier spricht Ben Dickson von den Fortuna. Geleiten sie mich zu ihrem Schiff."
Kurz und knapp, mehr will Ben nicht sprechen. Eine Antwort erhält er ebenso knapp.
"Folgen Sie uns Ben Dickson."
Auch 'The Eagle' ist etwas Wort karg.
"Kann ja heiter werden"
Kommt Ben in den Gedanken und setzt Kurs auf die Queen Anne. Die Jäger setzen sich um ihn rum als eskorte.

 

Stubbs
Bordcharakter
 
Re: Piraten Die Suche des Stubbs

Beitragvon Stubbs » 11. Februar 2018 22:06


Troy, Gemini Sektor

Die Jäger landen vor dem Shuttle welches sehr gekonnt aufsetzt.
Stubbs steht ungeduldig vor der Shuttle Tür. Mit einem lautem zischen öffnet sich diese und noch ehe die Rampe den Boden berührt spricht Stubbs hörbar genervt.
"Man s wird ja auch Zeit das de hier auftauchst. Nu komm schon hau ma reib da."
Ben verdreht ungesehen die Augen und begibt sich zu Stubbs.
"Der Einfachheit halber nenn mich Ben."
Stellt er sich vor. Er sieht ein wenig aus wie Indiana Jones, nur der Hut und die Peitsche fehlen.
"Was kann Fortuna für dich tun Stanton?"
Fragt er und beobachtet sein gegenüber. Hätte er besser aufgepasst hätte er Vera bemerkt die hinter ihm steht und ihm nun in die Knie Kehle tritt. Vor Schmerz geht Ben zu Boden.
"Captain oder euer Gnaden heisst das du Affe!!!"
Schnauzt sie und spuckt neben Ben auf den Boden. Dieser berappelt sich wieder.
"Na Schön Captain? Zufrieden?"
Fragt er entgeistert. Viel hatte er gehört, nun erlebt er die Radicals persönlich.
"Zum einen ALLE Zugangs Codes für Regallis. S das erste."
"Die sind kein Problem."
Ben zieht ein PDA aus der Tasche. Tippt etwas ein und wendet sich wieder Stubbs zu.
"In ca 2 Stunden habt ihr sie. Was wollt ihr noch?"
Stubbs lächelt ein freudloses Lächeln und legt Ben einen Arm um die Schultern.
"Komm mit mein Freund."
Heuchelt er und führt ihn zu einer grossen Box die sich als eine Art Käfig entpuppt. Darin befindet sich ein Kilrathi, Stubbs Haustier. Stubbs schreckt ihn mit einem elektroshocker auf. Der Kilrathi baut sich zur vollen Grösse auf, gibt allerdings keinen Ton von sich. Traurige, gequälte Augen blinzeln Ben an, der einen angewiderten Blick erwidert.nicht wegen dem Kilrathi, eher wegen den offensichtlichen Misshandlungen.
"Wir suchen seine Freundin. Sie könnte fliehen, er nicht. Natürlich weiss er nicht wo sie ist, auch wenn wir ihn nett gefragt haben konnte er es nicht sagen. Findet sie und ihr bekommt mehr Geld als Gott!"
Ben schluckt kurz.
"Um wen handelt es sich?"
Fragt er etwas ängstlich.
"Hehehe. Wenn Fortuna alles weiss müsstet ihr das dich wissen. MEINE SKLAVIN. MEINE MECHANIKERIN."
Brüllt er und boxt Ben weg. Dieser fällt rückwärts um und sitzt entsetzt auf dem Boden.
"Anni Bonny heisst sie."
Sagt er und geht.
"Ihr habt ne Woche."
Fügt Vera noch hinzu.
Eddie der als einziger stehen bleibt hilft Ben hoch, nickt ihm zu und sagt.
"Komm ich bring dich unter."
Ben folgt ihm fassungslos am Käfig vorbei.
"Hilf mir!"
Flüstert es aus dem Käfig so das nur Ben es hört. Er dreht sich nochmal um bevor sie in den Gängen verschwinden.

 

Stubbs
Bordcharakter
 
Re: Piraten Die Suche des Stubbs

Beitragvon Stubbs » 13. Februar 2018 11:41


Troy, Gemini Sektor

Ben stolpert Eddie hinterher, von Ordnung im Schiff kann hier keine Rede sein, überall stehen Kisten rum mit weiss der Geier welchem Inhalt, Kabel liegen schier endlos in den Gängen.
"Was war denn das in dem Käfig?"
Fragt Ben nachdem er einer weiteren Kiste ausgewichen ist.
"S Ist des Captains Haustier. Armes Ding. War wohl mal n stolzer Krieger aber jetzt ..."
Er bleibt kurz stehen.
"Schonmal n Kilrathi vor Schmerz schreien gehört? Wenn de lang genug hier bist kannst es erleben. "
Er geht weiter bis er irgendwo am einer Tür stehen bleibt und sie öffnet.
"Da sin wa."
Ben blickt in den Raum. Das ist deren ernst? Eine abstellkammer? Sogar ein wischer steht in der Ecke, samt Eimer. 10 Quadratmeter, ein Bett, ein Tisch daneben und das putzzeug.
Ben schaut Eddie verzweifelt fragend an.
"Keine 5 Sterne aber sei froh das es keine Gitter hat."
Eddie grinst belustigt. Ben betritt sein Quartier und dreht sich nochmal zu Eddie um.
"Wird schon reichen."
Er lächelt höflich und sieht sich angewidert um. Das Bett ist alt und das sieht man auch, der Tisch war mal weiss, jetzt ist er gelb und versifft. Eddie geht pfeifend wieder zu seinen Aufgaben und Ben tippt eine Nachricht mit dem Auftrag von Stubbs an die Fortuna. Im Gedanken fragt er sich was er hier Soll, aber so geht Fortuna nunmal vor, ein kontaktmann der den Auftrag entgegen nimmt, ihn weiter gibt, die Informationen rausgibt und die Bezahlung kontrolliert.
Der Kilrathi im Käfig geht ihm allerdings nicht aus dem Kopf. So etwas hat kein Lebewesen verdient. Er fragt sich ob es möglich ist ihm zu helfen und wenn ja, wie? Irgendwas wird er sich einfallen lassen, Zeit genug hat er ja.

 

Stubbs
Bordcharakter
 
Re: Piraten Die Suche des Stubbs

Beitragvon Stubbs » 15. Februar 2018 23:31


Na ihr wisst schon wo.

Ben sieht sich grade auf dem Schiff um als sein PDA wie wild piept und blinkt. Er blickt kurz drauf und bestätigt den Empfang der Codes. Kurzer Hand macht er sich auf den Weg zur Brücke und hofft dort Stubbs zu finden.
Vor der Brücken Tür bleibt er noch kurz stehen und strafft seine Klamotten. Stubbs dreht sich mit seinem Stuhl zu ihm um als er eintritt.
"Ah da is ja unser Gast. Setz dich."
Befiehlt er mehr als er es anbietet und dreht sich wieder um.
"Dran bleiben lasst ihn nicht entwischen."
Auf dem Radar sieht man wie ein Transporter versucht den Jägern der Queens Anne zu entkommen, was ihm wohl nicht mehr gelingt da der Punkt verschwunden ist. Nur Sekunden danach kommt die Abschuss Meldung.
"Schickt n bergungskommando hin."
Befiehlt Stubbs.
"So Nu sach ma gibbet was neues?"
Ben der sich gesetzt hat nimmt sein PDA in die Hand.
"Die Regallis Codes sind da. Gebt mir ne Verbindung dann übertrag ich sie."
Er will so schnell wie möglich wieder runter von der Brücke.
Stubbs nickt einem seiner Leute zu der daraufhin mit Ben die Daten überträgt.
"Das war der erste Auftrag, wenn wir etwas über die verlorene Sklavin wissen gebe ich Bescheid. Ach ja die Bezahlung... ?"
Fragt er nicht sicher ob es eine gute Idee ist.
Stubbs winkt ab.
"Wenn wir Regallis sicher erreicht haben. Wir wolln ja sicher gehen das alles richtig ist."
Er grinst gemein und wendet sich an Vera.
"Befehl an alle schiffe: sammeln hier im Troy System!"
Ben verabschiedet sich fürs erste und nimmt Kurs auf den Hangar und sein Shuttle, wo er sich etwas für die Gemütlichkeit holen will und um sich genauer dort umzusehen.

 

Stubbs
Bordcharakter
 
Re: Piraten Die Suche des Stubbs

Beitragvon Stubbs » 18. Februar 2018 20:45


Ben holt sich seine Zigarren und ein Kissen aus dem Shuttle. Er schaut sich auf dem Hangar um und meidet vorerst die Nähe des Käfige. Es ist nicht viel los, da die meisten Jäger unterwegs sind und Techniker sowieso recht selten unter den Piraten sind. Der Käfig steht gute 10 Meter von seinem Shuttle entfernt. Ein Sprint wäre also zu schaffen, wenn der Kilrathi denn so schnell ist. Das Problem wird wohl eher das Schloss sein das nur mit einem Schlüssel und einer ziffernfolge geöffnet werden kann. Er wagt sich näher heran, schaut sich dabei immer wieder um, um sicher zu gehen das ihn niemand beobachtet. Die Kamera über dem Käfig sieht er allerdings nicht, die ist zu gut versteckt.
Das Wesen im Käfig scheint zu schlafen, es kommt keine regung oder ein Geräusch. Er sieht nur den Grössen Körper darin liegen. Ben betrachtet das Schloss kurz und prägt sich alles genau ein und verschwindet dann zurück zu seinem 'Quartier'.

 

Stubbs
Bordcharakter
 
Re: Piraten Die Suche des Stubbs

Beitragvon Stubbs » 19. Februar 2018 23:53


Troy, Jump Point nach Regallis, Gemini Sektor

Die Queens Anne Revenge steht mit einigem Abstand zum Jump Point bereit und wartet auf die restliche Radical Flotte.
Stubbs steht auf der Brücke und beobachtet den Jump Point der bereits von Jägern gesichert ist. Um eine Kommunikation mit Regallis zu verhindern, sind bereits störsender geschaltet worden.
"Wie lange noch?"
"Noch etwa 3 Stunden bis zum Eintreffen, Sire."
Stubbs grinst.
"Aaah, gebt den schläfern das Zeichen."
Sofort werden mehrere Befehle in die Computer getippt und es wird hektischer auf der Brücke.

 

Stubbs
Bordcharakter
 
Re: Piraten Die Suche des Stubbs

Beitragvon Stubbs » 26. Februar 2018 13:47


Regallis, Gemini Sektor

Überall haben sich Agenten der Radicals versteckt. Jetzt ist es soweit, ihre Zeit ist gekommen. Schnell verteilen sie sich um alle wichtigen verteidigungssysteme lahm zu legen, Jäger zu sabotieren und sogar gross kampfschiffe auszuschalten.
Jeder weiss was und wie er es zu tun hat. Wenn es so kein einschleichen gibt werden Bomben mit fernzünder platziert die nur darauf warten hoch zu gehen. Ja Regallis ist dem Untergang geweiht!!!
Die die fertig sind geben eine kurze Mitteilung raus damit alles zeitgleich passieren kann.



Troy, Gemini Sektor

Stubbs sitzt auf seinem Stuhl, er hat Ben rufen lassen. Dieser kommt gerade auf die Brücke und wird recht unsanft in einen Stuhl neben Stubbs gedrückt.
"Jetzt werden wir sehen was deine Codes wert sind. Ist die Flotte bereit?"
"Warten nur auf dein Zeichen."
Antwortet Vera die sich an der kommunikationszentrale positioniert hat.
"Codes senden und Flotte bereit zum Sprung!"
Vera lässt die Codes senden. Die Flotte, bestehend aus 3 Trägern, 4 Fregatten und 2 Zerstörer, geht in Position bereit zum Sprung.
" Codes übermittelt."
"Sprung!"
Die Radical Flotte durchfliegt den sprungpunkt und ...



Regallis, Gemini Sektor

Erreicht das Regallis System. Die Minen um sie herum detonieren nicht.
"Scheint ja so als wären die Codes richtig."
Meint Stubbs zu Ben der nur wissend nickt.
"Schläfer Feuer frei. Jäger starten. System reinigen."
Vera gibt die Befehle durch. Die Agenten erhalten den Befehl simultan und überall gehen entweder Bomben hoch die riesige Schäden verursachen oder aber es passiert nichts. Jäger starten nicht, schiffe drehen einfach auf kolisionskurs oder fallen nach dem start komplett aus. Die GKS bleiben auf position und können nur zusehen was passiert, nichts funktioniert. Ein gewaltiger Aufwand das alles zu meistern, ein Aufwand den Stubbs sich leistet und der von langer Hand geplant ist. Seine Schiffe schliessen auf alles was ihnen in den Weg kommt, ob es sich freiwillig ergeben möchte spielt dabei keine Rolle. Nur die GKS werden verschont. Die werden gekapert und in die eigene Flotte integriert. Qi, bzw alle 3, werden dazu aufgefordert sich zu stellen. Ihnen wird freies geleit zur Queen Anne's Revenge zugesichert. Was sich jedoch als Finte heraus stellt. Als die 3 Shuttle vor dem Träger auf Lande Erlaubnis warten, werden sie kurzer Hand abgeschossen. Stubbs seinerseits beobachtet das Geschehen mit einem zufriedenem Lächeln.
Ben neben ihm wird ganz schlecht und würde am liebsten sofort verschwinden, was ihm allerdings keine so gute Idee zu sein scheint angesichts der Lage.
"Nachher wird gefeiert. Du kommst auch, hast ja schliesslich deinen Anteil dran."
Sagt Stubbs zu ihm und Ben, der nickt nur. Man kann sehen das es ihm unangenehm ist. Aber es ist ein Auftrag und einen anderen muss er noch erfüllen. Stubbs tippt etwas auf ein PDA, gibt es Ben der darauf starrt.
Dort steht das soeben 1 Mio Credits auf ein Konto der Fortuna überwiesen wurden.
"Wenn ihr Anni findet gibt's das zehnfache."
"Wir arbeiten noch dran. Es ist schwierig eine einzelne bestimmte Person ausfindig zu machen, zumal es so gut wie keine Spuren gibt. Wir gehen der Sache mit höchster Kraft nach. Wenn ihr mich nun bitte entschuldigt, ich hau mich was hin."
Stubbs nickt nur und Ben verschwindet schnell von der Brücke und übergibt sich ausgelassen in den nächsten Eimer den er findet.



Regallis, Gemini Sektor

Stunden nach dem Gefecht und der Sicherung des Systems, haben die Radicals damit begonnen die Verteidigung des Systems auseinander zu nehmen. Ein Teil wird auf den eigenen Schiffen verbaut, ein anderer zum Verkauf angeboten und noch etwas wird nach Palan geschafft.
Die Märkte laufen weiter wie bisher nur unter Radical Kontrolle. Die Bevölkerung wird weitest gehend in Ruhe gelassen.

Ben checkt sein Shuttle durch als sein PDA vibriert. Er nimmt es und liest sich die Nachricht durch. Er schluckt zweimal.
'Anni Bonny umbenannt in Anni De Vil.
Chief Mechanic in der TCN.
Stationiert auf der TCS Sewastopol.
Momentaner Aufenthaltsort der TCS Sewastopol unbekannt, irgendwo im Kilrathi Gebiet.
Lebenslauf im Anhang.
'
Nachdem er alles gelesen hat muss er überlegen wann er Stubbs aufsucht. Zuerst muss er sich was einfallen lassen wie er den Kilrathi befreit. Er schaut sich nochmals alles an, ihm fällt eine Schwachstelle am Käfig auf. Links am Käfig befindet sich eine dünne Platte die nicht sehr stabil aussieht. Er schlendert zu besagter Stelle, schaut sich genau um und bemerkt die Kamera über dem Käfig. Unauffällig prüft er die Platte die gross genug für den Kilrathi ist. Bei druck gibt sie nach, bei genug Druck müsste sie nachgeben. Er flüstert leise.
"Die Platte hier ist nicht mehr sonderlich stabil, wenn du es schaffst sie raus zu drücken nehm ich dich mit. Warte auf mein Zeichen."
Aus dem Käfig kommt nur ein leises Knurren der Bestätigung.
Ben geht wieder zu seinem Shuttle um sich von dort aus in den Computer der Queens Anne zu hacken und die Kameras zu manipulieren.



Regallis, Gemini Sektor

Ben hackt sich in das System der Queen Anne ein. Er manipuliert die Kameras so das sie eine schlaufe abspielen, generiert eine stromausfall den er per Knopfdruck auslösen kann und kopiert sich alles interessante aufs PDA. Kurz dannach macht er sich auf den Weg zur Brücke.
Stubbs steht vor dem Fenster und schaut sich zufrieden um.
Ben hustet höflich um auf sich aufmerksam zu machen.
"Ah Ben. Na was sagste. War ma was andres als nur Infos zu verteiln."
"Ja das war mal eine Abwechslung. Allerdings war auch kaum Gegenwehr da, wegen der Infos."
Er lächelt ein wenig verlegen.
"Jeder das was er am besten kann."
Grinst Stubbs zurück.
"Da wir gerade bei Infos sind. Wir haben sie."
Stubbs blickt ihn etwas verwirrt an, dann weiss er wieder wen er meint. Sein grinsen wird breiter und finsterer.
"Na endlich! Wo?"
"Sie ist bei der TCN. Aufn Träger stationiert. Ich schick dir alles was wir über sie haben rüber."
"Bei den konföderierten? Dem Haufen waschlappen? Nahaha das gefällt mir. Endlich wird die Rache mein."
Ben muss sich zurück halten nicht laut los zu lachen. Er transferiert die Daten auf Stubbs persönliches PDA.
"Wenn du nichts dagegen hast würd ich gern los fliegen. Der nächste Auftrag wartet schon."
"Klar kannst los wann du willst. Ich werd nächstes mal persönlich anfordern."
Ben nickt nur kurz und verschwindet dann von der Brücke. Er packt das wenige was er in seiner Kammer hat zusammen und beeilt sich zu seinem Shuttle zu kommen.
Eddie wartet auf ihn, drückt ihm wortlos eine Belohnung ins die Hände, eine seltene und sehr teure Flasche original Whiskey (Dalmore), und verschwindet. Ben verstaut schnell alles im Shuttle, sieht sich nochmal auf dem Deck um und nickt dem Kilrathi im Käfig zu welcher mit aller Kraft die lose Platte raus drückt. Ben drückt einen knopf auf seinem PDA woraufhin das Licht ausgeht. Der Kilrathi kann sich am Shuttle licht orientieren. Ein Alarm ertönt. Ben stürmt mit dem Kilrathi ins Shuttle und startet so schnell es geht.
Nachdem sie die Queen Anne verlassen haben schaltet Ben die tarn vorrichtung ein und bringt sie auf Kurs zum nächstem Jump Point.
An Bord der Queen Anne bekommt Stubbs einen wutanfall.

 


Zurück zu Masterstory & globales Rollenspiel

 
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (5)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
1.07%
 
Vote für uns!