Wing Commander Online Chat- und Forenrollenspiel

Kappa Terminal
Sternzeit: 2704.336
Status der Fraktionen - Übersicht
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste 3 Beiträge • Seite 1 von 1

Globales Ereignis
Exklusiver Charakter [AIII]
 
Status der Fraktionen - Übersicht

Beitragvon Globales Ereignis » 20. Februar 2019 22:18


Thread: [A3] Status der Fraktionen

Dieser Thread soll Euch eine Übersicht über den aktuellen Status der Fraktionen geben. Was Ihr hier lesen könnt, ist im Wesentlichen das, was sich ein informierter Offizier der TCN aus zivilen Nachrichten und offizieller Militärberichterstattung zusammenreimen kann. Ihr könnt diese Infos daher als Wissen Eurer Figuren betrachten. (Ausnahmen bestätigen die Regel und sind entsprechend gekennzeichnet, z. B. mit dem Zusatz "was bisher noch niemand weiß, ist...")

Die folgenden Posts werden regelmäßig gemäß dem Fortschreiten der Handlung aktualisiert.

Eure A3

Inhalt:

Die Terranische Konföderation

Die Grenzweltenunion

Das Landreich

Die Liga der freien Welten

Die freie Republik Argent

Die Kilrathi

Die Nephilim

Die Mantu

Die Firekkanische Planetenallianz

Die Varni

Die autonomen Gebiete

Unbekannte Fraktion

Für eine Kurzübersicht empfiehlt sich auch "was bisher geschah" zu lesen.

[NPC der A3]

 

Globales Ereignis
Exklusiver Charakter [AIII]
 
Re: Status der Fraktionen - Übersicht

Beitragvon Globales Ereignis » 18. August 2020 11:30


Status-Update Sternzeit: 2704.231

Kilrathis hat geschrieben:Die Kilrathischen Clans (Kilrathi)

Als Folge des verheerenden Bürgerkriegs wurden Clan nar Ragitagha und Clan nar Qarg zu Kleinen Clans degradiert und verlieren ALLE Privilegien. Ein Großteil dieser beiden Clans hat jedoch mit ihrem Führer Kasra nar Tharkath das Imperium in die Unbekannten Gebiete jenseits der Peripherie des Reiches verlassen. Wohin genau diese Exilanten gingen ist Unbekannt.

Azurak nar Kirankha, der Sohn Meleks, lies sich selbst zum Obersten Kanzler des Kilrahti Reiches ausrufen und installierte einen Beraterstab von 4 Kilrathi die Besondere Leistungen erbracht haben und versucht die ersten Grundzüge der Demokratie im Reich zu etablieren.

Obwohl der Bürgerkrieg zu einem Ende kommen konnte, herrscht an den Grenzen zu den GWU-Gebieten noch immer eine erhöhte Spannung, um nicht zu sagen ein schwelender Konflikt. Grenzweltenunion. Obwohl es noch nicht zu offenen Kriegshandlungen gekommen ist, kommt es immer wieder zu Zusammenstößen entlang der Grenze.


LdfR hat geschrieben:Die Liga der freien Welten (LdfR)

Mit dem Nachbarn Argent besteht ein gespanntes Verhältnis. Die Existenz eines aus Sicht der Liga aufstrebenden Piratenstaats kann nicht ohne weiteres toleriert werden. Das Mißtrauen ist groß, wie auch die Besorgnis der Aufrüstung von Argent, mit der Hilfe der Terranische Konföderation. Dies hat die Spannungen zwischen diesen beiden Nationen verstärkt und zugespitzt, bis die Situation im Jahre 2704 eskalierte und es, nach einer anfänglichen Blockade, zur Schlacht um Destiny kam.


Argent hat geschrieben:Die Freie Republik Argent (FRA)

Gleichzeitig sieht die Liga der freien Welten eine neue Bedrohung wachsen, indem Argent die Flotten ausbaut und technologisch hochrüstet. Dies hat die Spannungen zwischen diesen beiden Nationen verstärkt und zugespitzt, bis die Situation im Jahre 2704 eskalierte und es, nach einer anfänglichen Blockade, zur Schlacht um Destiny kam.


TCN hat geschrieben:Die Terranische Konföderation (Confed)

Im Jahre 2704 Versuchte die GWU erneut Systeme unter ihren Nagel zu reißen, dies gegen den Willen der jeweils vorherrschenden Systemregierungen und deren Bevölkerung. Die TCN konnte dies erneut verhindern, wobei auftretende Scharmützel, welche das Potential haben einen Krieg heraufzubeschwören, den Konflikt zwischen der TCN und der GWU weiter anheizt. Im Rahmen jener Ereignisse, hat sich das System Langston der Terranischen Konföderation angeschlossen. Die Folge dieses Konfliktes (was die meisten nicht wissen) war eine verdeckte Operation des Geheimdienstes der Terranischen Konföderation. Das Ziel, Kanzler Gaussler zu entführen, wurde erreicht. Ob die TCN-Agenten die Regierung der Union würde glauben machen können, daß Kanzler Gaussler bei einem Anschlag ums Leben gekommen ist, wird sich noch zeigen.



GWU hat geschrieben:Die Grenzweltenunion (GWU)

Jedoch überschlugen sich die Ereignisse, nachdem beinahe ein Krieg gegen die Terranische Konföderation im System Langston ausgebrochen wäre. Gemäßigte Kreise der GWU-Regierungen ermöglichten es, Agenten der TCN Kanzler Gaussler zu entführen, und es dabei so aussehen zu lassen, als wäre der Kanzler ums Leben gekommen. Offiziell wurde Gaussler aber für tot erklärt. Wird man der Sache auf die Schliche kommen?

[NPC der A3]

 

Globales Ereignis
Exklusiver Charakter [AIII]
 
Re: Status der Fraktionen - Übersicht

Beitragvon Globales Ereignis » 13. November 2020 11:10


Status-Update Sternzeit: 2704.318

Unbekannte Fraktion

Unbekannte Fraktion
(Auf der Planetenkarte: Unbekannt, farbe noch nicht definiert)

Unbekannte mit Schiffen einer unbekannten Technologie tauchen auf und funken die Völker des bekannten Universums an. Ihre Sprache scheint verschlüsselt zu sein oder auf eine andere Weise von einer unbekannten Herkunft. Es gibt noch kein Übersetzungsprogramm, welches die Sprache übersetzen würde.

Der Kontakt mit den Unbekannten läuft meistens so ab, dass sie in Erscheinung treten, etwas Unverständliches funken und danach wieder fliehen. Die Schiffe der TCN sind nicht in der Lage, ihnen zu folgen.

Derweil gibt es Gerüchte, dass diese Unbekannten mit dem Versagen der Flotte der Liga der freien Welten, im Krieg gegen die Liga der freien Repubik Argent, etwas zu tun hatten.

Wer sind diese Unbekannten und was haben sie vor?



Diplomatische Beziehungen:
  • Spannungen mit der Konföderation
  • Spannungen mit den Kilrathis
  • Spannungen mit den Nephilim
  • Spannungen mit den Mantu
  • Spannungen mit der Firekkanischen Planetenallianz
  • Spannungen mit den Varni
  • Spannungen mit der Freien Republik Landreich
  • Spannungen mit der Grenzweltenunion
  • Spannungen mit der Republik Argent
  • Spannungen mit der Liga der freien Welten


Die Kilrathischen Clans (Kilrathi)

Obwohl der Bürgerkrieg zu einem Ende kommen konnte, herrscht an den Grenzen zu den GWU-Gebieten noch immer eine erhöhte Spannung, um nicht zu sagen ein schwelender Konflikt. Grenzweltenunion. Obwohl es noch nicht zu offenen Kriegshandlungen gekommen ist, kommt es immer wieder zu Zusammenstößen entlang der Grenze. Die Frage, ob die neue Regierung der GWU nach dem Verschwinden von ihres Kanzler Gaussler, weiterhin eine solche Konfrontaionspolitik beibehält oder sich mässigen wird, steht noch im Raum. Die Zeit wird es zeigen. Zumindest hat die kilrathische Regierung den vermeintlichen Tod Gausslers wohlwollend aufgenommen. (Was viele nicht wissen, Gaussler wurde von der TCN entführt).

[NPC der A3]

 


Zurück zu Masterstory & globales Rollenspiel

 
Gastcharakter
 
Spielkonsolen
 
Online: (5)
 
Serverspende
Spende einfach mit PayPal
67.95%
 
Folge uns!